Hotzen ist ein anderer Name für Hotzenwälder (Bewohner vom Hotzenwald)

Wie jedes Jahr konnten wir wieder eine grosse Gruppe von Naturschützer zusammenrufen. Dieses Mal haben wir mit den Bergalinger Jägern zusammen gearbeitet. 3 Gruppen wurden gebildet. Die erste Gruppe hat sich um die Feldhecke an der oberen Heue gekümmert. Hier wurde der Feldheckenanfang auf Biotop-Breite gebracht. Es wurden ca. 50 Wildsträucher gepflanzt, 4 Nistkästen aufgehängt und die bestehenden gereinigt und die Feldhecke verkehrstauglich gemacht.

Eine weitere Gruppe hat sich um den Jungholzer Wasser-Hochbehälter gekümmert. Dort wurden ebenfalls 50 Wildsträucher gepflanzt und ein Ast-Sofa gebaut, die dritte Gruppe hat unsere naturnahen Flächen in Rickenbach gepflegt und viel Hopfenklee gejätet. Diese Fläche wird auf 100m2 neu eingesät.