Im Jahr 2015 machten wir aus einer 500 qm Brachfläche einen schönen Schaugarten mit Infotafeln. Gemeinsam mit vielen Kleingärtnern gestalteten wir in 12 Arbeitseinsätzen die Wege, Trockenmauer, Staudenbeete, Hecken und Wiesen. Danach war öffentlichkeitswirksame Einweihung mit dem Vorsitzenden des Landesverbandes der Kleingärtner Berlin und vielen Gästen, nicht nur Kleingärtner. Seither machen wir von der Initiative “Berlin summt!” viele Führungen durch den Garten und Seminare “bienenfreundliches Gärtnern”. Die Kleingärtner nutzen ihn am Rande ihrer eigenen Schulungen, denn das Vereinshaus ist auf demselben Gelände.

Quadratmeter

500 m²

Pflanzliste

Stauden: verschiedene Thymianarten als Bodendecker, Färberkamille, Glockenblumenarten gemischt, Lein, Karthäusernelken, Natternkopf, Margerite, vieles mehr…Liste folgt.

Wiesensaat: Wiesenmischung Nr. 01 von Rieger-Hofmann

Gehölze: eine dreizeilige Hecke gepflanzt, bunte Mischung aus u.a. Holunder, Wildrosen, Schlehe usw. Die größer wachsenden Sträucher wurden nach hinten gepflanzt, die niedrigeren nach vorne.

Informationen zur Gruppe

12 Gruppen mit jeweils 10 bis 20 Leuten, viele Vereinsvorsitzende dabei. Insgesamt waren ca. 80 unterschiedliche Personen beteiligt.