Nicht nur Reden, sondern tun, denn die Wildbienenhäuser wollen auch gebaut werden. Die Firma Weber-Hydraulik aus Güglingen war besonders begeistert von der Idee der Jugendlichen von der Wildlife Jugend Güglingen. Sie veranstalteten extra einen Basteltag mit ihren fast 13 Auszubildenden aus den technischen und kaufmännischen Bereichen. Sie nahmen freiwillig in den Osterferien an diesem Termin teil, um sich für die Wildbienen und den Artenschutz in ihrem Heimatort zu engagieren. Auch Frau Grotz, die Enkelin und Geschäftsführerin von Weber-Hydraulik nahm sich die Zeit, um die Aktion zu begleiten. Vier junge Wildlifer unterstützten das Azubi-Team beim Bau von geplant 20 Insektenhotels. Die Firma möchte auf ihrem Gelände und den weiteren Standorten insgesamt 10 Wildbienenhäuser samt Blumenarealen anlegen, um ein Zeichen gegen das Artensterben zu setzen.

Die Regionalzeitung berichtete über die Aktion: https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/west/lokales/Damit-es-in-Gueglingen-summt-bauen-Weber-Azubis-20-Haeuschen-fuer-Wildbienen;art140905,4187142

Standort des Beitrags

Güglingen

Vorher-Bilder

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

50 m²

Informationen zur Gruppe

Die Gruppe hat sich 2017 als Jugendprojekt im Rahmen des Demokratie leben! Modellprojekts "Extrem Demokratisch - Muslimische Jugendarbeit stärken" der RAA Berlin gebildet. Seit dem engagieren sie sich für naturnähe Erlebnispädagogik und Aktionen rund um den Naturschutz in ihrer Gemeinde. Im Frühling 2019 organisieren sie die Kampagne "Güglingen summt". Mehr Informationen unter https://www.jugendarbeit-staerken.de/heilbronn/wildlife/