Eine über 2000 Quadratmeter große Baubrache, mitten in einer Großstadt. Hier stand einmal ein Mehrfamilienhaus. Und wahrscheinlich hätten hier 2-3 neue Mehrfamilienhäuser gestanden, wenn da nicht eine agile Nachbarschaftsinitiative und ein fortschrittliches Wohnungsbauunternehmen in den Dialog getreten wären.

Was alles möglich ist, wenn Menschen miteinander reden und gemeinsam einen Beitrag zum Erhalt und Förderung der Pflanzen- und Tierwelt schaffen wollen, dass zeigt das Beispiel der Darmstädter Postsiedlung. Dort ist es gelungen, die städtische Bauverein AG, die Sozial- und Grünflächendezernentin mit dem Umweltamt und viele nachbarschaftlich Aktive rund um den Verein Zusammen in der Postsiedlung e.V., in einen spannenden Entwicklungsprozess zu vereinen. Das schöne Ergebnis: Ein neues, über 2000 Quadratmeter großes innerstädtisches Biotop mit großer, natürlicher Wildbienen-Population, viele seltene Pflanzen, knapp 30 Vogelarten in der Siedlung und vieles mehr.

Einen Teil dieser Geschichte erzählen die folgenden Bilder...

Standort des Beitrags

64295 Darmstadt

Video zu Beitrag

Video ansehen

Aktions-Bilder

Anzahl der Projektbeteiligten

27

Quadratmeter

2200 m²

Pflanzliste

Biodiversitätsfläche Postsiedlung Pflanzenliste

Heimische Wildgehölze

1 Amelanchier ovalis (Heimische Felsenbirne)

3 Berberis vulgaris (Gewöhnlicher Sauerdorn)

2 Colutea arborescens (Gewöhnlicher Blasenstrauch)

2 Cornus mas (Kornelkirsche)

5 Coronilla emerus (Strauch-Kronwicke)

2 Crataegus monogyna (Eingriffliger Weißdorn)

2 Hippophae rhamnoides (Gewöhnlicher Sanddorn)

2 Lonicera xylosteum (Gewöhnliche Heckenkirsche)

1 Prunus mahaleb (Felsen-Kirsche)

3 Prunus spinosa (Gewöhnliche Schlehe, Schwarzdorn)

2 Rhamnus cathartica (Echter Kreuzdorn)

3 Rhamnus fragula (Gewöhnlicher Faulbaum)

3 Salix repens (Kriech-Weide)

2 Sambucus nigra (Schwarzer Holunder)

2 Viburnum opulus (Gewöhnlicher Schneeballl)

Heimische Wildrosen

3 Rosa canina (Hunds-Rose)

3 Rosa gallica (Essig-Rose)

3 Rosa majalis (Zimtrose)

3 Rosa mollis (Weichblättrige Rose)

3 Rosa pendulina (Hängefrucht-Rose)

6 Rosa pimpinellifolia (Bibernell-Rose)

3 Rosa rubiginosa (Wein-Rose)

3 Rosa villosa (Apfel-Rose) Heimische Wildstauden und Kleingehölze, Sandhügel

12 Buphthalmum salicifolium (Wiedenblättriges Ochsenauge)

12 Centaurea scabiosa (Scabiosen-Flockenblume)

12 Cynoglossum officinale (Gewöhnliche Hundszunge)

5 Cytisus nigricans (Schwarzer Geißklee)

12 Echium vulgare (Gewöhnlicher Natternkopf)

12 Eryngium campestre (Feld-Mannstreu)

12 Euphorbia seguieriana (Steppen-Wolfsmilch)

12 Malva alcea (Rosen-Malve)

Heimische Wildstauden, Trockenmauer

5 Asperula cynanchica (Hügel-Meier)

5 Helianthemum nummularium (Gewöhnliches Sonnenröschen)

5 Saponaria ocymoides (Kleines Seifenkraut)

5 Teucrium chamaedrys (Edel-Gamander)

5 Thymus serpyllum (Sand-Thymian)

Heimische Wildstauden und Kleingehölze, Schotterhügel

24 Anthericum liliago (Astlose Graslilie)

3 Chamaecytisus ratisbonensis (Regensburger Zwergginster)

3 Dorycnium germanicum ssp. pentaphyylum (Deutscher Backenklee)

24 Euphorbia cyparissias (Zypressen-Wolfsmilch)

24 Euphorbia polychroma (Bunte Wolfsmilch)

24 Geranium sanguineum (Blutroter Storchschnabel)

24 Inula hirta (Rauhaariger Alant)

24 Verbascum phoeniceum (Purpur-Königskerze)

24 Veronica teucrium (Großer Ehrenpreis)

MACHT INGESAMT:

36 Wildsträucher und Kleingehölze

27 Wildrosen

277 Wildstauden

PLUS ca. 1000 m2 Wildblumen-Einsaaten: Magerwiesen, Säume, Blumen-Schotterrasen, Einzelarten

Informationen zur Gruppe

Der gemeinnützige Verein „Zusammen in der Postsiedlung e.V. “ wurde im September 2015 in der ehemaligen Postsiedlung (Darmstadt-Bessungen) gegründet. Er hat sich die Stärkung der nachbarschaftlichen Beziehungen und des Natur- und Umweltschutzes im sozial eher heterogenen Viertel zum Ziel gesetzt. Zwischen Jung und Alt, zwischen Menschen mit und ohne Handicap, zwischen Vermögenden und Materiell nicht so gut gestellten. Zwischen den Menschen in unserem Viertel.