Die unschöne Rasenfläche unter einem alten riesigen Walnussbaum wurde zu einem Wohlfühlort für Insekten, Vögel (Pirol, Eule), Igel, Gartenschläfer, Eidechsen, Molche, Eichhörnchen und Goldfischen umgestaltet.

Von einer Baufirma wurden alte Bruch- und Pflastersteine erworben, die zu Trockenmauern, Wegbegrenzungen, Bachlauf mit Teich und einer Kräuterschnecke verarbeitet wurden. Ein Weg gesäumt von Mirabellenbaum, Waldmeister und Funkien einerseits, einem Steingarten und einer Küchenkräuterrabatte andererseits führt vorbei an Weinreben und Himbeeren zum Nutzgarten vor dem Haus und verbindet somit harmonisch die beiden Gartenteile, die nun wesentlich besser zum Gesamtbild des Grundstücks passen.

 

Quadratmeter

200 m²

Pflanzliste

Feldthymian, Sternmoos, Goldnüsschen, Buschwindröschen, Leberblümchen, Walderdbeeren, tränendes Herz, Funkien, Astern, Strauch- und Kletterrosen, Schleierkraut, Lavendel, Maiglöckchen, Wildtulpen, gelbe Narzissen, Katzenminze, Sommerflieder, Ringelblume, Akelei, Pfennigkraut, Christrosen, Kugeldistel, Kornblume, Glockenblumen, Storchenschnabel, Reiherschnabel, Schleifenblume, Efeu, Schneeglöckchen, Krokusse, u.a. Walnussbaum ca. 50 Jahre alt

Kräuter: verschieden Thymian, Majoran, Sauerampfer, Schnittlauch. Oregano, Estragon, Borretsch, Liebstöckel, Salbei, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Rosmarin, Petersilie, Koriander, Bohnenkraut, Zitronengras, Bärlauch, Kapuzinerkresse

Nutzgarten: Himbeeren, Brombeere, Erdbeeren, versch. Johannisbeeren, Apfel- und Birnbaum, Mirabellen, Tomaten, Gurken, Möhren, Erbsen, dazwischen Kräuter, Sonnenblumen, gesäte Bienenfutterblumen u.a.

Informationen zur Gruppe

Familie