Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

In unserer ersten Projektstunde erfuhren wir heute, wie wichtig die Wildbienen sind, wo sie wohnen und wie sie sich ernähren.

Die Tiere sind so klein, aber leisten Rießengroßes.

Ohne sie gäbe es im Sommer keine Erdbeeren und im Herbst keine Äpfel mehr und die mögen wir doch so gerne.

Wildbienen sind in Deutschland stark bedroht und aus diesem Grund möchten wir ihnen helfen in unserem Garten Nahrungsquellen und Wohnräume zu finden.

Deswegen haben wir uns heute im Kinderhaus umgeschaut, welchen Platz wir gerne für die Wildbienen und Insekten umgestalten möchten.

Und wir Vogelnestkinder wurden fündig!

Ein Stück Wiese im Garten soll nun weichen und es soll eine neue Kräuterschnecke entstehen! Wir haben noch ganz viele Ideen, die wir auch umsetzen möchten.

 

Aktions-Bilder

Nachher-Bilder

Pflanzliste

Apfelbaum James Grieve,

Glockenblume, Sonnenhut, Goldfelbrich,  Mohn, Grasnelke, Storchschnabel, Fetthenne, Alant, Schafgarbe, Stockrose,

Margerite, Ringelblume, Wicke, Kapuzienerkresse und Sonnenblumen.

Zitronenverbene, Sauerampfer, Rosmarin, Currykraut, Thymian, Ananas-Salbei, Lebenskraut, Pfefferminze, Zitronenmelisse,

Orangenminze, Salbei, Waldmeister, Liebstöckel, Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Bananenminze, Schokominze.