Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 832.009 m²

„Willst du ein Wunder in der Natur seh’n, musst du zu den Bienen geh’n.“

Neben der Arbeit nach der Bildungskonzeption legen wir in unserer Kita einen
besonderen Schwerpunkt auf die Förderung der Kinder im Bereich Natur, Umwelt, Nachhaltigkeit und Forschen. Bei uns wird gegärtnert!
Mit viel Begeisterung, Tatendrang und persönlichem Engagement haben wir in der kleinsten Gartenanlage "Wiesengang" einen Garten angelegt. Der Garten wird von den Kindern (Tiger -und Delfingruppe) und den 2 Erzieherinnen dieser Gruppen gepflegt.

Unsere Kinder lernen Gärtnern von der Aussaat bis zur Ernte und dem Verzehr. Mit dem Garten soll gezeigt werden, was die Natur alles zu bieten hat und was für ganzheitliches Lernen und Leben wichtig ist. Auch viele Tiere haben im neugestalteten Garten ein Zuhause gefunden. Hier finden sie Nahrung, gute Verstecke und ideale Bedingungen für ihren Nachwuchs.

Im vorigen Jahr haben wir Benjeshecken für die Vögel, ein Insektenhotel, einen Naschgarten, verschiedene Gemüsebeete und viele Wildblumen angelegt.
Unser Garten ist den Kindern eine Herzensangelegenheit, bei der sie durch das Pflanzen von Bienenwiesen, die Bienen schützen und ihre Art bewahren. Ohne Bienen, die Pollen sammeln und andere Pflanzen bestäuben, würde es bald keine Pflanzen mehr geben. Schon Albert Einstein sagte „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Biene mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanze mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“ Daher ist es sehr wichtig Bienen und ihren Lebensraum zu schützen .
Wir tun etwas für die Bienen!

Wir freuen uns dabei zu sein.
Ihre Kinder der Tiger -und Delfin Gruppe und die Erzieherinnen Frau Madlen Gehrt-Burzew und Frau Cornelia Berg

 

 

 

Standort

19370 Parchim

Extrapreis „Bienensong“ Bewerbungsvideo

Bewerbungsvideo "Wir pflanzen für Bienen!" Die Kinder der städtischen Kindertagesstätte "Freundschaft" in Parchim nehmen am Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ teil. Dazu haben sie gemeinsam mit den Erzieherinnen ein Lied erarbeitet. Wie kamen wir zu unserem Bienensong ? Wir ,die Erzieherinnen ( Fr. Gehrt / Fr. Berg ) , haben an einem Rhythmusseminar zur musikalischen Früherziehung teilgenommen . Unsere Begeisterung war riesengroß ! Besonders gefiel uns die Cajon ( Kistentrommel ) . Es wurden einige Instrumente angeschafft . Nun ging es los mit unserem Wettbewerb. Im Morgenkreis überlegten wir , was wollen wir singen........? Es war schwierig ! In der Mittagspause trommelten meine Kollegin Frau Gehrt und ich verschiedene Rhythmen auf die Tischplatte . WIR HATTEN SPAß !!!!!!!! Der Rhythmus von dem Song "WE WILL ROCK YOU " von Queen wurde zum Ohrwurm . Nun fehlte nur noch der Text . Die Bienen und unser Garten sollten im Text eine wichtige Rollte spielen . Meine Kollegin und ich sind ein super Team , nach 15 Minuten hatten wir einen Text . Nun stellten wir den Kindern unseren Bienensong vor . Sie waren begeistert . Dieses Lied sollte es sein . ES ging los ,das ÜBEN ! Instrument spielen und dazu singen ist gar nicht so leicht . Während des Probens sang unser Rune (5 Jahre ) immer eine Zeile eines anderen Lied dazu !....DAS FANDEN ALLE TOLL ! Es ist schon sehr mutig allein vor der Gruppe zu singen . Nun wollte auch Zoe ( 5 Jahre ) das Solo zum Duo machen ! Beim Filmen waren leider Frau Gehrt und viele Kinder unserer Gruppe krank . Wir bekamen Unterstützung von den Krippenkindern und deren Erzieherinnen . Danke dafür ! MfG. Cornelia Berg

Vorher- & Nachher-Bilder

Heimische Pflanzen

Pflanzliste

Frühblüher:

Krokusse, Tulpen, Narzissen

Beerensträucher :

Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Erdbeeren

Obstbäume:

Apfelbaum, Birnbaum, Kirschbaum, Pflaumenbaum

 

Wein :

dunkle und helle Trauben

Kräuter:

Schnittlauch, Bärlauch, Salbei, verschiedene Minze, Oregano, Petersilie (gekreuselt und glatt), Basilikum, Thymian, Dill, Koriander, Rosmarin

Stauden:

Gewöhnliche Wiesenschaf Garbe, Natternkopf, weiße Lichtnelke, gewöhnliches Seifenkraut, Astern,Lavendel

 

Salat:, Grüner Salat, Kapuziner Kresse

Sommerblumen:

Löwenmaul, Goldlack und Kosmas, Buntnessel

Gemüsepflanzen:

Zucchini, Kürbis, Mohrrüben, Zwiebeln, Kohl, Tomate, verschiedene Bohnensorten, Kohlrabi, Mais, Kartoffeln, Fenchel, Gurken, Spinat

Blumenwiese:

Kornblume, Wiesensalbei, Nickendes Leimkraut, Ringelblume, Duftnessel, Gänseblümchen, Gundermann, Hufeisenklee, Thymian, Natterkopf, Hornklee, Moschusmalve, gewöhnliches Leimkraut, Seifenblume, Knoblachrauke, Wiesenplatterbse, Wasserdost, Blutweiderich, Rotklee, Giersch , Kugeldiestel

Gartenstrukturen

Aktionsbilder & Infoarbeit

Jubelbilder

Fläche

400 m²

Anzahl der Projektbeteiligten

33

Informationen zur Gruppe

Es ist eine Mischgruppe mit 31 Kindern von 3 bis 7 Jahren. Diese werden von 2 Erzieherinnen betreut. (Cornelia Berg 58, Madlen Gehrt-Burzew, 36)