Der Garten besteht seit etwa 1960. Damals wurden Obstbäume gepflanzt, die heute alt, wunderschön und nützlich sind. Im Sommer genießen wir, im Schatten drunter zu sitzen und hin und wieder entdeckt man jemand, der darin klettert oder einfach auf einem Ast sitzt und den Ausblick genießt.

Als ich den Garten (mit Haus) 2007 kaufte, war die Fläche gepflegt....Wiese kurzgeschoren, samt Wildrosen und Tulpen, viel Pflasterfläche, Beeteinfassungen aus Beton für die Ewigkeit und 1 Johannisbeere.

Mit viel Motivation begann ich, daraus unseren Familien-Garten zu gestalten. Naturnah und abwechslungsreich und die Bedürfnisse der Familie mit Kindern berücksichtigend. Die Veränderung zum Naturgarten findet seit Mitte 2018 statt, womit er sich immer mehr zu meinem persönliches Naherholungsgebiet entwickelt und zum Lebensraum für die Insektenwelt und alle anderen Tiere.

mein Garten-Video auf Facebook findet ihr auch meiner Seite: https://www.facebook.com/MarktReichenberg/

Standort des Beitrags

97234 Reichenberg

Anzahl der Projektbeteiligten

3

Quadratmeter

560 m²

Pflanzliste

der Pflanzenbestand im Hortus Sedes 

Gehölze: Felsenbirne, Kornelkirsche, zweigriffliger Weißdorn, Feuerdorn, Bux, Buche, Winter-Schneeball, Faulbaum, Salweide, Haselnuss, versch. Wildrosen (Rosa glauca, Rosa multiflora, Rosa moyesii, Rosa micrantha, Hundsrose), Holunder, Feldahorn, Liguster, Eibe, Deutzie, Apfelbäume (Ontario, Renette, Boskoop), Kirschbäume (2x Süßkirsche), Mirabelle Nancy, Ysop, Rispenhortensie

Kletterer: Lonicera heckrotii, Wilder Wein, rote Zaunrübe, Clematis, Waldrebe

Beeren: Himbeeren, schlitzblättrige Brombeere, 5x Johannisbeere, 2x Blaubeere, Stachelbeere, Jostabeere Walderdbeere, Erdbeere

Stauden und Blühpflanzen: Frühlingsanemone, hohe Schlüsselblume, Primeln, getüpfeltes Lungenkraut, Leberblümchen, Wiesenschaumkraut, Weißklee, Rotklee, Steinklee (weißer und gelber), Hornklee, Klettenlabkraut, Schöllkraut, Huflattich, Veilchen, Braunelle, Habichtskraut (Wald-, orangene, geflecktes), Königskerze, Nachtkerze, Nachviole, Moschusmalve, Erdrauch, Rainfarn, wilde Möhre, Vogelwicke, Duftwicke, Blut-Storchschnabel, Wiesenstorchschnabel, Sandnelke, Grasnelke, Bergenie, Johanniskraut, Schafgarben, Astern, Kornblume, Buschwindröschen, , Gänseblümchen, Bartblume, Glockenblume (pfirsichblättrige, Polster, Acker), Spornblume weiß, Küchenschelle, Akelei, Garten-Salbei, brennende Liebe, Taubenkropfleimkraut, Muskateller-Salbei, Schlafmohn, Eseldistel, Kratzdistel, wilde Karde, weiße Lichtnelke, Natternkopf, Maiglöckchen, Beifuß, Christrose, Fetthennen-Arten (hohe und flache), Hauswurze, Mauerpfeffer, Rittersporn, Staudenlein, Leinkraut, Purpurleinkraut, Silberblatt, Frauenmantel, Fingerhut, Eisenhut, Purpurglöckchen, Polsterphlox, Steinkraut, Sonnenhut, Margerite, heimische Goldrute, Stockrose, Ehrenpreis, Klappertopf, Bergflockenblume, kleines Immergrün, Nelkenwurz, kriechender Hahnenfuß, Fingerkraut, Löwenzahn, Froschlöffel, Wasserdost, Blutweiderich, Sumpfdotterblume, Kuckuckslichtnelke

bunter Saum von Rieger-Hofmann: Kornrade, Acker-Hundskamille, Färber-Hundskamille, echtes Barbarakraut ,rundblättriges Hasenohr, Acker-Ringelblume, Rapunzel-Glockenblume, Gold-Distel, Kornblume, Tausendgüldenkraut, Feld-Rittersporn, echte Hundszunge, wilde Möhre, raue Nelke, roter Fingerhut, wilde Karde, Natternkopf, Duftschöterich, Saat-Wucherblume, Nachtviole, Färber-Waid, echter Frauenspiegel, Margerite, Lein, Acker-Steinsame, wilde Malve, Acker-Wachtelweizen, Acker-Vergissmeinnicht, zweijährige Nachtkerze, Saatmohn, gewöhnlicher Pastinak, sprossende Felsennelke, Acker-Hahnenfuß, Färber-Resede, weiße Lichtnelke, Acker-Lichtnelke, Hasenklee, großblütige Königskerze, mehlige Königskerze, Acker-Veilchen.

Kräuter: Zitronenmelisse, Thymian (3 Sorten), Oregano, Rosmarin, Basilikum, Minze, Weinraute, Lavendel, Kamille (echte und falsche)

Zwiebeln: Elfenkrokus, Traubenhyazinthe, Krokus, Tulpen, Schachbrettblume, Bärlauch, Zierlauch

Gemüsebeete 2020: Kartoffeln, Tomaten, Mais, Kürbis, Zucchini, Zwiebeln, Lauch, Schwarzwurzel, Salat, Wirsing, Karotten, Pastinake, Mangold, PakChoi, Rhabarbar, Buchweizen, Ringelbume, Boretsch, Sonnenblumen

Informationen zur Gruppe

Den Garten habe ich selber gestaltet. Bei schweren Arbeiten helfen Freunde, bei leichten die Kinder. Ernten und Verarbeiten macht zusammen mehr Spaß. Planen, gestalten, säen und pflanzen mache überwiegend ich. Beim Steine und Tot-Holz ankarren bremsen meine Kinder mich öfter. Über das Hortus-Netzwerk sind schon einige Besucher zum Austausch hier gewesen, die Tipps geben, die sich inspirieren lassen oder einfach beim Plaudern die Zeit genießen. Es gibt seit Kurzem eine facebook-Seite des Hortus Sedes, auf der ich immer mal wieder Projekte vorstelle. Einen Vortrag über den Garten und das Hortus-Netzwerk gab es schon und wird es nach Corona auch wieder geben, sowie Führungen durch den Garten. Dass die Wildbienen AG trotz Corona stattfinden konnte, war eine willkommene Abwechslung und die Kinder waren begeistert.