Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

Beim Bau des Mehrfamilienhauses wusste ich, dass in allen Gärten Rollrasen verlegt wird. Im Sommer 2019 lag er nun dort. Saftig grün, auf 1 cm Mutterboden, darunter nur Lehm und Bauschutt.

Gut, dass ich mit meiner Mutter zusammen schon im Frühjahr meinen Garten geplant hatte.

Schön sollte er aussehen, was fürs Auge bieten, für den Geruchssinn, für den Magen und vor allem klimaschonend und Insektenfreundlich sollte er sein.  Ich wollte wenig Wasser verschwenden, Pflanzen haben, die mit Trockenheit auch gut zurecht kommen, Bodendecker, die den Boden vorm Austrocknen schützen.

Ursprünglicher Zustand: 40m2 Rollrasen auf 1 cm Mutterboden, Lehm und Bauschutt Sommer 2019 (nichts gegen Rollrasen, aber für die Insekten ist er nutzlos, für Familien mit Kindern kann es aber die richtige Entscheidung sein!)

Erste Pflanzung im September 2019: Anlage der Hecke und der großen Sträucher, Felsenbirne, Winterschneeball, Flieder, Feige, Ligusterhecke, Pampasgräser im Kübel (die Grillen lieben es), Perückenstrauch, 2 Hochbeete (1 für Kräuter, 1 für Gemüse), Lavendel und Pflanzen für den Steingarten

Zweite Pflanzung: Dreieck unter dem Flieder mit Storchenschnabel unterpflanzt somit noch weniger Rollrasen :-)

3. Pflanzung Mai 2021 Insel ums Vogelhaus vergrößert mit Hortensie, 2. Flieder, Katzenminze und Bienenfreundlichen Stauden, v.a. Agastache

gedüngt wird nur mit Hornmehl / Hornspänen, gegossen max. 1/Woche und nach jeder Pflanzung

Besucher am Vogelhaus: Spatzen, Elster, Krähen, Stare, Finken, Tauben, Gartenrotschwanz, Amseln...

An der Vogeltränke zusätzlich auch eine Bachstelze (2 Vogeltränken, ein Wasserspiel mit Gräsern, damit die Tiere rauskommen.

Die Holzbiene war bisher immer wieder zu Besuch. Ich habe einen Totholzhaufen in Form eines Vogelfutterhauses, eine Sandgrube einen immer größer werdenden Steinhaufen (bei dem Untergrund kein Wunder). Gemäht wird alle 4-6 Wochen, wobei der Teil zwischen Zaun und Vogelhaus nicht gemäht wird.

Verschiedenste Wildbienen an der Agastache, Storchenschnabel und Lavendel. Vogeltränke und Insektentränke aus Granit inzwischen auf einem Tisch stehend.

Insektenhotels: 3 (am Hochbeet, hängend auf der Terrasse und stehendes XXL-Hotel auf der Terrasse.

An den Zäunen Clematis (3) und Je länger je lieber (Geißblatt) 2x

Ich würde mich auch über weitere Tipps freuen und wenn ich ein Schild bekomme für meinen Garten würde ich gerne 2 aufhängen(außen für Spaziergänger und innen fürs Haus )

Keiner konnte verstehen, dass der Garten immer voller wird und vor allem der gute Rollrasen ausgestochen wird. (wurde zu Beginn wiederverwendet für eine Lage im Hochbeet). Inzwischen weiß man, dass Rasen bei mir nicht lange überlebt :-), außer es mischen sich andere Pflanzen unter den Rasen, wie z.B. Gänseblümchen. Da  kann es schon mal vorkommen, dass die nach einem Rasenschnitt immer noch stehen.

4. Schritt: Erweiterung der Sandkuhle für die Bienen am 29.07.2021

Allen Mitstreitern: Tolle Beiträge habt ihr dieses Jahr geschrieben. Ich freue mich über jeden Menschen, der erkennt wie wichtig der Schutz der Bienen ist und dass wir Menschen etwas zu ihrem Schutz beitragen müssen und damit auch zu unserem eigenen Schutz.

 

Wibke Hinz

Baden-Württemberg, Deutschland

 

 

Standort

88048 Friedrichshafen

Aktions-Bilder

Anzahl der Projektbeteiligten

1

Fläche

40 m²

Pflanzliste

Pflanze Anzahl Farbe Duft Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
 Klettererdbeere® Hummi®  3 FE FE FE
Agastache Little Adder (Agastache rugosa) 5 lila 1 1 1 1
Agastache Little Adder (Agastache rugosa) 1 1 1 1
Baumfelsenbirne 1 weiß- rosa überhaucht 1 1
Beetrose Sommerwind (rosa) 1 rosa 1 1 1 1 1
Beetrose ‘Sommerwind’ ® 1 rosa
bienenfreundliche Zwiebelblumen: 100 St. Wildkrokusse, bunt gemischt, 25 St. Allium „Roter Zuckerhut“, 10 St. Hyazinthen, bunt gemischt und 12 St. Märzbecher 147 1 1 1 1 1 1
Blauer Duft-Lavendel 12 blau 1 1 1 1 1
BlaukissenCascade Blue 1 blau 1 1
Blumenzwiebelmix Kleine Kostbarkeiten (Orange und gelbe Homeria, sowie blaue, rote und pinkfarbene Dichelostemma) 50 gelb, blau rotpink 1 1 1 1
Bodendecker-Rose ‘Innocencia’ 1 weiß 1 1 1 1
Bodendeckerrose Sunny Rose Rosa ADR Rose 1 hellgelb 1 1 1 1
Bodendecker-Thymian 3 1 1 1 1
Carex ‘Ice Dance   Gras 6
Das sonnenliebende Thymian-Set, bestehend aus drei verschiedenen Sorten 3 1 1 1 1 1 1
Duft-Winterschneeball Dawn 1 weißlich-rosa 1 1 1 1 1 1
eisblume gold 2
eisblume weiß 2
Feige 1 grün bis violet (Frucht FE FE E E E
Fortuna rose 1 lachsrose 1 1 1 1 1
Frühlingsstern-Farbtrio 60 blau rosaweiß 1 1 1
gestiehlter Ehrenpreis 1
goldtaler gelb 2
Goldtaler (Mittagsblume) 2 gelb 1 1 1 1 1
Herbstleimkraut 1
Isotoma blue foot 2 hellblau 1 1 1
Kleinstrauchrose Cubana 1 aprico-rosa 1 1 1
Kletter-Rose ‘Nahéma®’ 1 ROSA 1 1 1 1 1 1
langhaariger Gebirgstymian 6 1 1 1 1 1 1 1
Lavendel Blue Jeans 10 tief violett 1 1 1
Liguster 40 weiß 1 1
Lippia rosa 1 1 1 1 1 1 1
MEIN SCHÖNER GARTEN Bodendecker-Set Thymian 3 lila rosa weiß 1 1 1 1 1
Narzissen 45
Paeonia lactiflora Pfingstrose 1 1 1 1
Päonie Itoh-Hybride Bartzella 2 gelblich 1 1
Perückenstrauch rotblättrig Royal Purple 1 gelblich 1 1
pink profusion 2 1 1
Purpurglöckchen 1
Rosa Pampasgras 1 rosa 1 1 1
Rote Teppich-Phlox 2 rosa 1 1 1
S U M M E 269
Salvia Pink Profusion 3 lila 1 1 1
Säulenhimbeere, japanisch ‘Licecol®’ 1
Säulenkirsche 2x 2
Säulenkiwi 1
Säulennektarine 1 1
Schafgarbe 1 gelb 1 1 1 1 1
Schneeglöckchen 50 weiß 1 1
Sedum Sun Sparkler® Sedoro Blue Elf 2 lila 1 1 1 1
Storchenschnabel Gravetye 3 1 1 1 1 1 1
Storchenschnabel oxford 3 1 1 1 1 1 1
Storchenschnabel Rozanne 3 1 1 1
teppich-phlox 1
thymian frühblühend 3
Trauben-Heidelbeere REKA blue 1
Verbena Bonariensis 1 rosa 1 1 1 1
Vinca minor rosa 1
Vogelhaus1x insektenhaus 3 Hochbeete 2, Holzstapel, sandmulde, 2 Vogeltränken
weißer Polster-Thymian 6
Weißes Pampasgras 2 weiß 1 1 1
Wiesen-Storchenschnabel 2 1 1 1 1 1 1
Wildkrokusse 100  lila gelb weiß 1 1
Winterharte Eisblume GoldenWonder gelblich 1 1 1 1 1
Winterharte Eisblume White Wonder weiß 1 1 1 1 1
Zierquitte 1 1 1
Zwergsommerflieder 2 Blau-violett ja 1 1 1 1 1
Zwiebel-Mix ‘Flieder-Combo’ 7 lilaflieder-weißen Tulpen und 5 dunkelvioletten Hyazinthen-Zwiebeln 24 lila weiß 1 1
Zwiebelmix Frühlingserwachen (Crocus, Iris, Puschkinia, Chionodoxa) 80  lila gelb weiß 1
Zwiebel-Mix Garden Blue: 9 Iris, 8 Muscari, 3 Hyazinthen & 5 Tulpen 75 blau 1 1 1
Basilikum und Dill 1 1 1 1 1
Summe 1=blühend 1 4 12 17 23 30 34 27 27 12 3 1

Blau sollten Gehölze sein,

Stauden und Frühblüher leider kunterbunt.

Herbstzeitlose werden im Herbst noch zusätzlich eingesetzt

Ich hab noch soooooo viele weitere Fotos und hoffe, dass man mit den wenigen eingefügten jedoch einen Überblick bekommt.

 

Ach ja: Beteiligte Personen: 1 Arbeitskraft, nämlich ich, und viele Zuschauer und Berater :-))