Stuttgart-West, 6. Stock, Fernsehturm: Unten brausen Autos, klingeln U-Bahnen und rauschen Busse vorbei. Oben flattern Taubenschwänzchen, brummen Hummeln, bohren sich Wildbienen ins Brombeermark, nagen Wespen am Holz, jagen Marienkäfer Blattläuse, hasten geschäftig Ameisen am Geländer entlang, purzeln Maskenbienen in zu große Blüten, tanzen Mauerbienen von Pflanze zu Pflanze.

Weitere geringelte, bepelzte oder glänzende Bienen, Wespen, Käfer und Fliegen kommen zu Besuch, die ich aber nicht genauer bestimmen kann. Distelfinken, Grünfinken, Amseln, Tauben, Meisen und inzwischen die 3. Generation von Spatzen sind täglich da.

Der Wettbewerb hat mich richtig motiviert, den öden Plattenbalkon in ein Mini-Paradies zu verwandeln - vielen Dank dafür!

Die Erde ist torffrei, die Drainage-Schicht besteht aus Blähton und Schafwoll-Vlies und gedüngt wird ausschließlich mit selbst hergestelltem Bokashi-Saft und diversen Kräutersuden. Das Saatgut und die Jungpflanzen sind alle in samenfester Bioland-Qualität sodass ich die Verpackungen für die Samentüten im nächsten Jahr vermeide.Die Anzuchttöpfe habe ich zur Gärtnerei zurückgebracht, die sie so weiterverwenden können.

Die Tüten von der Erde, dem Sand und dem Blähton nutze ich weiter um alte Erde mit frischem Bokashi fruchtbarer zu machen. Blattläuse entferne ich mit einem Pinsel oder verdünnter Milch sodass möglichst wenig Schaden im Mini-Ökosystem entsteht. Das Gras aus den Fliesenfugen verwende ich als Mulchschicht, genauso wie Eierschalen und Kaffeefilter. Damit möglichst wenig Wasser verbraucht wird, habe ich überall Ollas (Tonflaschen) oder Tonkegel eingesetzt, die das Wasser gleichmäßig in der Erde verteilen.

Farblich sortiert bilden die ausgewählten bienenfreundichen Pflanzen die Farben des Regenbogens ab - was für eine Freude, im 11 Meter langen Farbenrausch zu schwelgen!

 

 

Standort des Beitrags

70176

Anzahl der Projektbeteiligten

1

Quadratmeter

15 m²

Pflanzliste

Stauden:

Weiß:

– Bienenschleierkraut

– Ägyptischer Strauchbasilikum

– Afrikanischer Strauchbasilikum

– Majoran

– Oregano

Gelb:

-Tagetes

– Calendula

– Sonnenblumen

– Fetthenne

– Griechischer Bergtee

Orange:

– Kapuzinerkresse

Rot:

– Klatschmohn

– Lein

– Löwenmäulchen

– Verbenen

Rosa:

– Kaskadenthymian

– Ysop

– Ziestrose

Blau:

– Kornblumen

– Borretsch (leider eingegangen)

Lila:

– Schnittlauch

– Kanarischer Lavendel

– Lavandula angustifolia

– Katzenminze

– Korea-Ziest (Agastache)

– Phacelie

Wiesensaat

– Bienenweide-Mischung (Bingenheimer) mit Buchweizen, Kornblume, Ringelblume, Borretsch, Dill und Phazelie

Informationen zur Gruppe

- Mail an den Unverpackt-Laden Stuttgart damit er beim Saatgutverkauf auf Deutschland summt aufmerksam macht. - Aufruf im Weleda Intranet - mit mindestens 20 Personen im Bekanntenkreis darüber gesprochen