Phacelia-Beet

Außer dem oben beschriebenen Gemüsebeet mit der Natursteinumrandung haben wir im Herbst ein viertes Beet als Hügelbeet vorbereitet. Für die Natursteinumrandung hatten wir nicht mehr genügend Steine. Die Fertigstellung der Umrandung mit Natursteinen haben wir jetzt im Sommer dann abgeschlossen.

Um den Boden des Beetes vorzubereiten wurde von uns noch im Herbst Phacelia und etwas Inkarnatklee ausgesät.

In diesem Jahr ab Mai/Juni sind die Pflanzen zur Blüte gekommen. Dieses Beet wird von Hummeln und Wildbienen umschwärmt. Es ist toll, so ein Summen und Brummen zu hören und die Insekten dort zu beobachten. So viele Insekten in einem kleinen Bereich haben wir selten gesehen. Davon waren wir so begeistert, dass wir die Pflanzen nicht wie geplant untergearbeitet haben, sondern sie konnten weiter blühen und dann versamen. An den Enden des Beetes wurden von uns zwei Kürbisse gesetzt. Unser Entschluss steht fest: Wir werden jetzt in jedem Jahr ein Beet mit Phacelia einsäen.

 

 

 

Standort des Beitrags

54610

Vorher-Bilder

Aktions-Bilder

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

-2

Quadratmeter

siehe Hauptbeitrag m²

Pflanzliste

Pflanzung: Phacelia, Inkarnatklee, 2 Kürbisse

Informationen zur Gruppe

siehe Hauptbeitrag