Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Landratsamtes waren vom Personalrat aufgerufen mitzuhelfen, den Bienen notwendigen Lebensraum durch den Ausbau von weiteren Blühflächen zu gewährleisten. Die Resonanz war sehr positiv und viele der Beschäftigten unterstützen diese Aktion als sinnvoller Beitrag für Natur und Umwelt. Auch die Hauptverwaltung des Landratsamtes und Herr Landrat Bernreiter stehen hinter diesem Vorhaben gleichermaßen.

Daher wurde auf der Rasenfläche am Haupteingang vor dem Landratsamt eine Blühfläche in drei Streifen angelegt. Es wird eine augenscheinliche Bereicherung für die Bediensteten und Besucher. Unter dem Motto „Patenschaft für 1 qm Blumenwiese“ konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Spende von 2 € ein Tütchen Saatgut erwerben und es auf der vorbereiteten Fläche aussäen. Fachlich organisiert hat die Aktion am Landratsamt die Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege Petra Holzapfel.

Ziel der Aktion „Niederbayern blüht auf“ ist Firmen und Privatpersonen anzureizen, ebenfalls solche Blühflächen anzulegen. Das Landratsamt Deggendorf hofft natürlich auch auf Nachahmer, vor allem in den Gemeinden.