Bei der Umgestaltung des Außengeländes unseres Naturkinderhauses greifen wir das Motto “Tiere pflanzen” auf.

Alle Ideen werden unter zwei Gesichtspunkten betrachtet:

  • locken wir damit Tiere, insbesondere Bienen und Insekten an
  • ermöglichen wir den Kindern die Natur mit allen Sinnen zu entdecken

Wir wollen das Thema Bienen nicht nur pädagogisch aufgreifen, sondern auch mit praktischen Maßnahmen Bienen “pflanzen” und deren Aussterben entgegenwirken.

Gleichzeitig wollen wir unseren Kindern ermöglichen die Tiere und Natur mit allen Sinnen zu erleben.

Gartenstrukturen

Quadratmeter

im gesamten Außengelände entstehen während der Neugestaltung Plätze für Bienen und andere Tiere m²

Informationen zur Gruppe

Wir, die Kinder und ErzieherInnen des Naturkinderhauses, wollen unseren Garten verschönern. Dabei helfen mit: - ca. 100 Kinder zwischen 1 und 7 Jahren - 20 ErzieherInnen, Leitung und Hausmeister - viele sehr engagierte Eltern, die uns tatkräftig unterstützen