Über das Projekt “Deutschland summt!” bzw. “Wir tun was für Bienen!” haben wir in der Jugendfeuerwehr Mudershausen das Thema Bienen- bzw. Insektensterben aufgegriffen und uns entschlossen, ein langfristiges Projekt zu beginnen. Mit freundlicher Unterstützung von Herrn Thomas Gapp haben wir in seinem Garten begonnen, eine Wiese bienenfreundlich umzugestalten. Hierzu stehen uns insgesamt 300m² Rasenfläche zur Verfügung. Im ersten Schritt werden wir eine Bienenwiese anlegen, diverse einheimische, alte Obstsorten pflanzen und ein Insekten- bzw. Bienenhotel bauen und aufstellen.

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

300 m²

Pflanzliste

27.04.2018:

  • Obstbaum “Williams Christbirne”
  • Obstbaum “Roter Boskoop”

Informationen zur Gruppe

Wir sind die Jugendfeuerwehr aus Mudershausen, einem kleinen Dörfchen im Rhein-Lahn-Kreis, Rheinland-Pfalz. Bienen- bzw. Insektenschutz geht alle an, deshalb beteiligen wir uns, trotz der ländlichen Nähe, an dem Projekt “Deutschland summt”. Unser Feuerwehrkamerad und Hobby-Imker Rainer Fritz hat uns auf das Projekt aufmerksam gemacht und unterstützt uns mit fachlichen Informationen rund um die Bienen.