Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 435.678 m²

Die Montessori Schule Wittenberge befindet sich im Aufbau einer Farm in Klein Lüben.
Hier geht es seit Beginn des Jahres 2020 um das Anlegen eines 600 m2 großen Gemüsegartens.
Im Sommer wird ein ehrenamtlicher Imker mit Erfahrungen aus fünf Jahrzehnten einen zweiten Schulbienenstand einrichten (der erste dieser Art wurde 2017 in Perleberg eingeweiht).

 

Standort

19336 Bad Wilsnack OT Klein Lüben

Video zu Beitrag

Video ansehen

Extrapreis „Bienensong“ Bewerbungsvideo

Bewerbungsvideo Unter folgendem Link hören sie das komplette Lied: https://www.dropbox.com/s/9xny1nch06jdcbe/Bienensong%20Nora%2C%20Klara%202.wav?dl=0 Das von Klara und Nora vorgetragene Lied wurde im Studio auf der Farm aufgenommen. Die beiden Mädels haben den Song selbst geschrieben und vertont. Unterstützung erhielten sie von Sebastian Bockler, dem Gastvater der Farm, an der Gitarre und der Musiklehrerin der Schule, Birgit Bockler.

Anzahl der Projektbeteiligten

50

Quadratmeter

35 m x 18 m

Pflanzliste

Essbare Blüten, Zuckererbse, Radieschen, Rote Bete, Fenchel, Endivie, Mangold, Kartoffel, Frühlingszwiebel, Gemüsezwiebel, Bohne, Feldsalat, Mais, Tomate, Zucchini, Kürbis, Gurke, Möhre, Chinakohl, Sellerie, Lauch, Palmkohl, Kresse, Rauke, Schwarzwurzel, Spinat, Sojabohne, Kopfsalat, Pflücksalat, Romanasalat, Kohlrabi

Informationen zur Gruppe

Das Team (Schüler*innen, Pädagog*innen, Farmeltern, Farmerin) der Montessori Schule Wittenberge