Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

Liebe Jury

Ich bin Max. Ich bin 7 Jahre alt, gehe in die 1. Klasse und wohne in einem Stadtteil in Mannheim, in dem wenige bienenfreundliche Grünflächen zu finden sind.

Die wenigen, die es gibt sind oft nur voll von Büschen, welche den Insekten wenig nützen, und Müll.

Ich habe einen Ahornbaum gegenüber von meinem Zimmer an der öffentlichen Straße und diesen im Herbst 2020 als Patenbaum gewählt.

Seid ich hier wohne, gieße ich diesen Baum regelmäßig. Viele Menschen nehmen den Baum als Müllplatz oder lassen ihre Hunde dort machen, ohne die Hinterlassenschaften zu entfernen. Das ist sicher für den Baum nicht gut auf Dauer, dachte ich mir.

Also habe ich mit Mama und Papa gemeinsam überlegt, was man tun kann.

Zuerst haben wir mich als Baumpaten bei der Stadt Mannheim registriert. Dafür bekam ich ein Paket mit bienenfreundlichen Pflanzen.

Dann habe ich den Boden von Unkraut, Müll und Hundehinterlassenschaften gründlich befreit, den Boden vorsichtig aufgelockert, zum Pflanzen vorbereitet und die Zwiebeln und Pflanzen gesetzt.

Immer wieder kämpfe ich gegen Müll und Hundehinterlassenschaften. Also haben Papa und ich einen Zaun aus Robinie und Douglasie gebaut und so einen Schutz von der Gehwegseite aus geschaffen. Dann haben wir auch noch einen großen stabilen Blumenkasten gebaut, welchen wir auf den Schutzzaun geschraubt haben. In diesem Kasten sind nun weitere blühende Pflanzen, die den Insekten Nahrung bieten sollen.

Ich kenne mich noch nicht so sehr gut mit den richtigen Pflanzen aus und habe, auch weil die Pflanzenmärkte geschlossen waren, die Pflanzen gekauft, welche ich im kleinen Laden in der Nähe kaufen konnte. Ich habe zusätzlich noch Blausternchenzwiebeln und Krokusse gesteckt, von denen weiß ich, dass Bienen sie sehr mögen. Außerdem habe ich Samen von niedrigen Sonnenblumen im Blumenkasten gesät.

Jetzt blühen gerade Ranunkeln, Primeln, Hornveilchen, Bellis, Osterglocken, Traubenhyazinthen, Nelken, Schleifenblumen und Phlox. Aber es sind Pflanzen gesetzt, die sich bis in den Herbst mit der Blühte abwechseln. Es sind Diamantgras, Kugeldistel, Blauraute, Sommeraster, Hohe Fetthenne, Perlgras, Sommerwaldaster, Storchschnabel um den Baum gepflanzt.

Jeden Tag schaue ich nach meinem Baum und Beet, entferne Müll und Hinterlassenschaften und gieße mindestens 4 große Eimer Wasser in mein kleines Beet. Manche Menschen bleiben lächelnd stehen und erfreuen sich. Leider gibt es auch Menschen, die einfach die Blühten der Pflanzen abreißen und auf Straße und Gehweg werfen.

Wir sind darüber sehr traurig und hoffen sehr, dass die Pflanzen in Ruhe gelassen werden.

Ich möchte mit Papa noch ein Insektenhotel aus Hartholz bauen und am Beet platzieren. Und ich werde immer wieder neue Pflanzen setzen und pflegen, wenn es nötig ist.

Sicher ist meine kleine Baumscheibe kein großes Projekt in dem Sinne aber ganz bestimmt hilft es den Insekten und auch dem Baum, der damit auch Vögeln Nistplatz bietet.

Das zählt vermutlich nicht zum Projekt, mit dem ich mich hier bewerbe aber... Ich habe auch einen kleinen Garten hinter dem Haus, in dem verschiedene Pflanzen - Bäume, Stäucher, Blumen, Wiese und Kräuter wachsen. Seid 2 Jahren können wir jedes Jahr die blaue Holzbiene bei uns beobachten. Sie nährt sich an den Blüten von Kohlrabipflanzen und anderen. Viele Wildbienen und Hummeln und auch Wespen und Hornissen kommen und nutzen Blühten und Wasserstellen. Rotschwänzchen, Schwalben, Rotkehlchen, Meisen, Tauben, Amseln (leider nur sehr selten) kommen ebenfalls gerne.

Ich hoffe sehr, dass ich den Tieren und Insekten in der Nähe eine Hilfe gegeben habe!

Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt, dann freue ich mich sehr.

 

Viele Grüße aus Mannheim

Max J. A. und Eltern (Manuela & Claude)

 

Nachtrag...

Das Bienenhotel ist fertig. Die ersten Sonnenblumen wachsen und die Frühlingsblüher wurden von anderen abgelöst. Die Distel steht prachtvoll da und auch die Gräser. Schon bald kommen wieder andere Blühten dazu...

Standort

68305 Mannheim

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

3

Fläche

3 m²

Pflanzliste

Zwiebeln: Blausternchen, Krokusse, Traubenhyazinthen, Osterglocken, Schneeglöckchen

Sonnenblumensamen

Ranunkeln, Primeln, Hornveilchen, Bellis, Nelken, Schleifenblumen, Phlox, kriechender Hahnenfuß, kriechender Günsel, Scharbockskraut, Wiesenschaumkraut, Veilchen, Mädchenauge

Diamantgras, Kugeldistel, Blauraute, Sommeraster, Hohe Fetthenne, Perlgras, Sommerwaldaster, Storchschnabel, Löwenmäulchen