Nachdem er einige Jahre der Natur überlassen wurde (Sturmschäden, große Trockenheit, Wildwuchs) haben wir den Garten 2018 als Wochenendgrundstück und große Herausforderung übernommen. Das Häuschen wurde laut Türschwelle 1965 gebaut. Die Anlage rundherum dann wahrscheinlich etwas später. Dafür spricht der alte Baumbestand. Auf den folgenden Fotos sind einige Fortschritte zu sehen. Es wartet aber noch viel Arbeit in nächster Zeit. Die Ideen sind schon in unseren Köpfen.

Aktions-Bilder

Anzahl der Projektbeteiligten

2

Quadratmeter

2200 m²

Pflanzliste

Bäume, Sträucher und Gehölze

Hainbuchen (100m Hecke), Forsythien, Goldregen, Blauregen, Kiefern, Eiben, Fichten, Blautanne, Rhododendren, Perückenstrauch, Viburnum, Potentilla, Ahorn, Magnolie, Mammutbaum, Linde, Eichen, Bambus, Weiden, Buxbäume, Birken, Blasenspieren, Rispenhortensie, Bauernhortensien, Eichblatthortensie, Korkenzieherhasel, Haselnuss, Schilf, Bauernjasmin, Ginster, Apfel, Kirsche, Flieder, Rosen, Gingko, Korkflügelstrauch, Stachelbeere, Himbeeren, Brombeeren, Heben, Holunder

 

Stauden

Veilchen, Bergenie, Christrosen, Sempervivien, Sternchengras, Sommer/Winteraster, Hosta, Storchschnabel, Pfennigkraut, Nachtkerze, Sedum, Nelken, Günsel, Silberblatt, Taglilien, Physalis, Herbstanemone, Lupine, Phlox, Campanula, Pfingstrosen, Achillea, Gypso, Dreimasterblume, Polsterlobelie, Wasserdost, Bergflockenblume, Stockrosen, Astilbe, Mädchenauge, Dahlie, Heuchera, Gaura, Lerchensporn, Blauschwingel, Segge, Buschwindröschen, Nigella, Euonymus, Scabiose, Ballonblume, Lavendel, Mohn, Maiglöckchen, Farne, Woll-Ziest, Erdbeeren, Primeln, Salomonsiegel

 

Zwiebel-und Knollengewächse

Allium, Tulpen, Krokus, Muscari, Narzissen, Wildtulpen, Blausternchen, Frittelarien, Schneeglöckchen

 

Rankpflanzen

Scharlachwein, Campsis, Hopfen, Clematis, Lonicera, Efeu

 

Kräuter und Unkräuter

Salbei, Rosmarin, Thymian, Kerbel, Disteln, Klee, Giersch, Brennessel, Septemberkraut, Schöllkraut, Oregano, Sterchenmoos, Solidago, Kapuzinerkresse, Gänseblümchen, Löwenzahn

 

Und noch viele uns unbekannte Pflanzen mehr

 

Sonstige identifizierte Bewohner

Mäuse, schwarze und grüne Blattläuse, Rosenkäfer, Hummeln, Spinnen, Bienen, Mücken, Zecken, Wespen, Hornissen, weiße Fliege, Wühlmäuse, Igel, Marder, Wiesel, Spatzen, Amseln, Elstern, Eule, Mauersegler, Kleiber, Marienkäfer, Kröten, Buxbaumzünzler, Regenwürmer, Blindschleiche, Specht

Informationen zur Gruppe

2 die sich mögen mit Hilfe der Familie. Pflanzenspenden gab es von Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen und den Nachbarn. Die ein oder andere Pflanze wurde auch neu gekauft.