Oberhalb der Kräuterspirale bzw.  unterhalb der Wildstrauchinsel Richtung Süden haben wir einen kleinen Teich, eingefasst mir Natursteinen, angelegt.

Zwei kleine niedrige Bereiche im Teich, aufgefüllt mit Steinen die halb im Wasser, halb an der Oberfläche liegen, dienen Insekten und Vögeln als Tränke. Ein Ast liegt im Wasser, um Tieren den Ausstieg zu ermöglichen, die ins Wasser gefallen sind.

Inzwischen hat sich das Wasser geklärt und die Teich-Pflanzen haben die Oberfläche des Wassers erreicht. Auf die Blüte der Seerose freuen wir uns schon.

Um den Teich herum schließt sich ein mit aufgeschichteten Natursteinen eingefasstes Staudenbeet an. Da das Beet am Hang liegt, wird es von zwei niedrigen Natursteinmauern abgefangen.

Das Wildstaudenbeet und der Teich werden zur „Wildstrauchinsel“ hin durch 5 Eichenstämme optisch abgegrenzt. Diese dienen als Nisthilfen für Wildbienen. (siehe Insektennisthilfen)

Die „Wildstrauchinsel“ bestand bereits beim Erwerb des Grundstücks (Holundersträucher, Johannisbeerstrauch und Wildrosen, ein undurchdringliches Gebüsch, ca. 25 m²).

Standort des Beitrags

54610

Anzahl der Projektbeteiligten

2

Quadratmeter

2000 m²

Pflanzliste

Teichpflanzen:  1 Zwergseerose, 1 Sauerstofffördernde Teichpflanze / Tannenwedel, 1 Hechtkraut, 1 Sumpfschwertlilie.

Bepflanzung um den Teich, zwischen den Natursteinmauern:

Lavendel, Witwenblume, gewöhnlicher Hornklee, Natternkopf, Blutweiderich, Flockenblume, Gewöhnlicher Dost, Mariendistel, Storchschnabel, Lupinen, Wildrosen, Fetthenne, Sedum-Pflanzen, Fingerhut, Sonnenblumen, Lichtnelke, wilde Malve, Glockenblumen, Stockrosen, großer Alant, Katzenpfötchen, Ziest.

 

Informationen zur Gruppe

Wir sind zu zweit.