Wir sind eine Integrationskindertagesstätte der Lebenshilfe KIJU Uckermark gGmbH.Wir leben in der Stadt Schwedt, an der der Nationalpark “Unteres Odertal” angrenzt. Schon seit vielen Jahren sind wir regelmäßig mit der Naturwacht dort unterwegs. Seit 2 Jahren ist unsere Stadt Mitglied im Bündnis “Kommunen für biologische Vielfalt” Dies war für uns ausschlaggebend, uns mit Wildbienen zu befassen. Da Kinder viel Interesse für jegliche Tiere aufbringen, war es nicht schwer, sie für das Thema zu begeistern. Wir suchten 5 Wildbienenarten aus, die für die Kinder einen hohen Wiedererkennungswert haben, da sie diese in der Natur ja auch entdecken sollten. Wir entschieden uns für die Maskenbiene, die Sandbiene, die Seidenbiene, die rote Mauerbiene und die Blattschneiderbiene. Mit Spielen und Bastelangeboten näherten wir uns diesem Thema. Dabei ging es um die Bienen und deren Futterpflanzen. Die Kinder begannen, Steine mit den Bildern der Pflanzen zu bekleben, die dann später die Beete einfassten. Das war uns wichtig, weil die bildliche Darstellung beim Wissenserwerb sehr hilfreich ist.  Im Frühjahr begannen wir die ausgewählte Fläche mit den Kindern zu bearbeiten. Es wurden die Beete ausgehoben und der Untergrund mit torffreier Erde befüllt. Die Beete bekamen die Schilder und es erfolgte die Pflanzung. Parallel dazu begannen wir zusammen mit Mitgliedern der NABU Ortsgruppe Schwedt, das Insektenhotel zu bauen. Die Kinder waren mit viel Freude dabei. Später bekam unser Insektenhotel noch einen Anstrich von einem Vater. Mit den ersten Blüherfolgen, kamen auch die Wildbienen, die die Kinder mit Lupen und Bestimmungsbüchern entdecken konnten. Im Insektenhotel haben wir außerdem ein Schaukasten eingebaut, sodass wir mit den Kindern den Nestbau der Bienen beobachten können. Das große Interesse der Kinder und ihre Wissensdurst hinterlassen bei uns Erziehern und auch bei den Eltern Spuren. Wir Erzieher haben lernen mit den Kindern und auch einige Eltern sind inzwischen sehr interessiert.

Standort des Beitrags

Kitagelände der Integrationskindertagesstätte "Regenbogen" KIJU Lebenshilfe Uckermark gGmbH , C.-Zetkin-Str.26a, 16303 Schwedt

Vorher-Bilder

Aktions-Bilder

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

120qm m²

Pflanzliste

wilde Möhre, Hederich, Acker-Witwenblume, Wegwarte, Wiesen-Margerite, Nachtviole, Bleicher Schöterich, Flockenblume, Barbarakraut, Frühlingsplatterbse, Färber Resede, Rispenflockenblume, Ehrenpreis, Kugel Lauch, Ringdistel, Mannstreu, Arlant, Malve Lavendel, Skabiose, Ackerglockenblume, Habichtskraut, Hundskamille, Rote Lichtnelke, Leberblümchen, Zaun Wicke, Hahnefuß, Brombeere, Huflattich, Wiesenkerbel, Färberkamille, Feld Thymian, Rainfarn, Natternkopf, Ochsenzunge, Schafgarbe, Kratzdistel, Sonnenröschen, Zahntrost, Erika, Wiesensalbei, Indianernessel Rotklee Zwergginster, Kriechender Hauhechel, Wiesenplatterbse, Taubnessel, Fetthenne, Hauswurz, Nessel Agastache

Informationen zur Gruppe

Die Gruppe besteht aus den Kitakindern. Wir haben mit interessierten Kindern begonnen und es kamen neue neugierige Kinder dazu. Die Gruppe ist somit nicht fest, sondern richtet sich nach dem Interesse der Kinder. Wir haben einen Zeitungsartikel verfasst, in dem wir mitgeteilt haben, was wir in unserer Einrichtung tun und warum. Die regelmäßigen Arbeiten und die Beobachtungserfolge werden in einem Schaukasten der Öffentlichkeit präsentiert.