Jetzt im Juli steht der Garten in voller Blüte. Das Gemüse kann schon geerntet werden und überall summt und brummt es. Ich habe schon immer versucht unsere beiden Gärten für alle lebenswert zu machen. Dadurch entspreche ich zwar in keinster Weise dem Ordnungsdiktat meiner Nachbarn, besonders im Kleingarten. Aber ich liebe es und die Insekten offensichtlich auch.

In diesem Jahr sind rund 50 qm Fläche mit Blüten oder auch Totholz und Schnittgut entstanden. In 2017 haben wir bereits eine Trockenmauer gesetzt unterhalb der Rutsche. Und wir sind noch lange nicht am Ende mit Ideen.

Jetzt genießen wir aber erst einmal unsere Gärten in vollen Zügen. Natürlich auch das leckere Gemüse!

Euch allen einen schönen Sommer!

Video ansehen

Quadratmeter

50 m²

Pflanzliste

Stauden

Echinacea, Löwenmäulchen, Mohn, Karotten, Dill,  Phlox, Cerinthe, Sweet Peas

Gehölz

Perückenstrauch, Flieder, Weiden

Diverses Saatgut für Blumenwiesen

All das kam 2018 neu in den Garten.

Informationen zur Gruppe

Es ist unsere Familie, wobei besonders ich und die beiden Kleinen im Garten aktiv sind. Sei es um darin zu spielen oder das Gemüse anzubauen. Wir alle genießen die wilde Vielfalt in unserem Garten und spielerisch bringe ich den beiden Kleinen die Natur im Garten näher. Sie sind immer ganz begeistert und genießen es in vollen Zügen. Insofern bilde ich sie darin weiter. Auch Kinder, welche zum Spielen kommen, können in unserem Garten die Vielfalt der Natur entdecken. Es macht einfach Spaß und ich bin sehr stolz auf meinen Garten. Auch wünsche ich mir, dass die Spinnen und Insekten nicht "Bäh" sind, genauso wenig wie ein Totholz Haufen. Die Menschen sollen die Schönheit solch eines Gartens erkennen.