Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

Hallo,

wir sind die Kita St. Elisabeth, eine Tageseinrichtung für 65 Kinder im Alter von 2 Jahren bis 6 Jahren in Hamm-Berge.

Schon vor einiger Zeit haben wir uns dazu entschieden, etwas gegen das Insektensterben und damit für den Erhalt  der Artenvielfalt zu tun. Unsere Kinder sollten die Gelegenheit haben, ganz hautnah zu erleben, wie Naturschutz funktioniert und wie wichtig u.a. Bienen und Hummeln für uns und unsere Umwelt sind.

Im vergangenen Herbst startete auch schon unser Projekt. Als Fläche haben wir die große Wiese vor dem Kindergarten gewählt, die nur gelegentlich von uns zum Spielen oder für Feste benutzt wurde.

Gemeinsam mit dem Verein Landliäben Berge wurde eine artenreiche Blühwiese mit einer Fläche von 300qm angelegt. Staunend standen die Kinder zu Beginn am Zaun, als der Traktor und ein Ackergerät anrückten, um die Saatmischung auszubringen. Aber auch die Kinder selbst konnten und sollten fleißig helfen und setzten u.a. die Frühblüherzwiebeln ein oder malten Hinweisschilder.

Im Frühjahr 2021 konnten wir den Frühblühern beim Wachsen zuschauen und als die ersten Blüten sprossen, kamen auch schon Wildbienen und Hummeln, die den Winter überleben und früh im Frühling auf der Suche nach Pollen und Nektar sind. Nach und nach entwickelte sich im Sommer eine bunt blühende Wildblumenfläche.

Die Kinder konnten nun aus sicherer Entfernung diese tollen und für uns äußerst wichtigen Tiere live bestaunen und beobachten. Zusätzlich wurde das Thema mit den Kindern in ihren Gruppen besprochen.

 

Standort

59063 Hamm

Video zu Beitrag

Video ansehen

Anzahl der Projektbeteiligten

15

Fläche

300 m²

Pflanzliste

Wiesensaat u.a.

  • Wiesenglockenblume
  • Klatschmohn
  • Kornblume
  • Wiesen-Flockenblume
  • Margerite
  • Wilde Möhre
  • Rotklee

Frühblüher-Zwiebeln u.a.

  • Hyazinthen
  • Krokusse
  • Wilde Tulpen
  • Narzisse
  • Schneeglöckchen