Der Hof in Rockeskyll wurde im November 2018 übernommen. Er stand lange leer und war so angelegt, dass dem senioren Eigentümer-Ehepaar möglichst wenig Arbeit mit Gebäude, Hof und Garten entstand.

Nun wird der Hof privat und gewerblich genutzt. Nach und nach werden die Gebäude saniert und Hof sowie Garten re-naturiert.
Im ersten Schritt wird der Garten neu gestaltet. Der Rasen wird zur Wiese, der alte Wäscheplatz wird zur Feuerstelle mit Magerrasen-Einsaat und auch die Steinflächen mit darunter liegendem Unkraut-Vlies werden mit heimischen Pflanzen versehen und eingesäät.
Sobald das im Hof liegende Querhaus saniert ist und keine Baufahrzeuge mehr in den Hof einfahren müssen, wird das Pflaster im Hof entfernt und es folgt eine Gestaltung nach Naturgarten-Prinzipien.
Große Teile der Hauswände werden begrünt und bieten Unterschlupf für viele Vögel und Insekten. Ausserdem wurden bereits Nistmöglichkeiten geschaffen, die von Spatzen und Schwalben angenommen wurden. Weitere werden folgen.
Eine Zertifizierung als Hortus wird angestrebt.

Vorher-Bilder

Aktions-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

1000 qm m²

Informationen zur Gruppe

Die Gruppe besteht aus Christiane Wendlandt (neue Eigentümerin) und ihrem Partner Winfried Moser