Umgestaltung des alten Gartens ab 2016.Neubepflanzung ab 2017 nach und nach mit insektenfreundlichen Stauden und Pflanzen zu einem naturnahen Insektenparadies. Alle Pflanzen stammen aus einer Bioland- Gärtnerei Links wächst gerade eine neu angelegte Wildblumenwiese. Die Wiese rechts wurde gerade gemäht.

Standort des Beitrags

64750 Lützelbach

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

4

Quadratmeter

250-300 m²

Pflanzliste

Akelei, Alant, Anemone, Astern, Bartblume, Blaukissen, Blauweiderich, Diptam, Dost, Eibisch, Eisenhut, Fettblatt, Fetthennen, Fingerhut, Felsenbirne, Flockenblume, Fingerkraut, Futter-Esparsette, Glockenblumen, Gamander, Gundelrebe, Habichtskraut, Hahnenfuß, Heilwurz, Indianernessel, Johanniskraut, Kornelkirsche, Kratzdistel, Kronwicke, Kümmel, Kuhschelle, Lavendel, Lichtnelke, Lungenkraut, Malve, Majoran, Mannsblut, Margeriten, Mauerpfeffer, Mauerzimbelkraut, Nachtkerze, Nachtviole, Natternkopf, Nelken, Nieswurz, Pfaffenhütchen, Rittersporn, Rosen, Salbei, Sauerdorn, Scheinquitte, Schlehdorn, Seifenkraut, Spornblume, Storchenschnabel, Steinkraut, Steinklee, Steinbrech, Taglilie, Taubenkopfleinkraut, Tauben-Skabiose, Teppichphlox, Thymian, Tripmadam, Weissdorn, Wiesenknopf, Wiesen-Teufelsabbiss, Zypressenwolfsmilch, Steppenwolfsmilch, Ziest.

Informationen zur Gruppe

Conny ,Lothar,Irmgard u.Ferdinand