Die Teilnahme am Wettbewerb “Deutschland summt” findet im Rahmen des naturwissenschaftlichen Talentekurses für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Märkischen Gymnasium Iserlohn statt. Der Kurs besteht aus 13 Jungen und Mädchen. Ich, Kristin Pauli, betreue den Kurs. Nachdem es im letzten Jahr eher theoretisch um das Thema “Insektenschutz” ging (Erstellung eines Filmbeitrags), wollen wir nun in diesem Schuljahr selbst als Schule aktiv werden und den Bienen ein Zuhause geben. Ein Imker hat bereits zwei Bienenstöcke auf dem Gebiet unserer Schule beiheimatet.

Folgende Schwerpunkte sollen im Kurszeitraum vom 20.3. bis 26.6.2019 umgesetzt werden:

  1. Anlegen einer Bienenweide auf dem Schulgelände
  2. Ansiedeln eines schuleigenen Bienvolkes und das “Ernten” des ersten Honigs
  3. Erstellen eines Stationenlernens zum Thema Bienen für den eigenen Schulgebrauch (Stufe 5).
  4. Bau von Insektenhotels

Standort des Beitrags

Schulgelände des Märkischen Gymansiums Iserlohn

Extrapreis „Bienensong“ Bewerbungsvideo

Bewerbungsvideo Im Sinne eines stufenübergreifenden Lernens haben wir uns für unseren musikalischen Beitrag Unterstützung von der Vokalklasse 5e unserer Schule unter der Leitung von Herrn Klute geholt, um auch unsere Kleinen für dieses tolle Projekt zu begeistern.

Gartenstrukturen

Quadratmeter

etwa 1000 m²

Pflanzliste

Schmetterlings- und Wildbienensaum
Ansaatstärke: 2 g / m²
Wildblumen/Stauden Meist blühen sie erst im zweiten Jahr
Achillea millefolium Schafgarbe
Agrimonia eupatoria Kleiner Odermennig
Barbarea vulgaris Barbarakraut
Campanula rotundifolia Rundblättrige Glockenblume
Centaurea cyanus Kornblume
Centaurea jacea Flockenblume
Daucus carota Wilde Möhre
Echium vulgare Natternkopf
Galium album Wiesen-Labkraut
Galium verum Echtes Labkraut
Heracleum sphondylium Wiesen-Bärenklau
Hypericum perforatum Johanniskraut
Hypochoeris radicata Gewöhnliches Ferkelkraut
Isatis tinctoria Färber-Waid
Knautia arvensis Acker-Witwenblume
Leontodon autumnalis Herbst-Löwenzahn
Leucanthemum ircutianum/vulgare Margerite
Linaria vulgaris Gemeines Leimkraut
Lotus corniculatus Hornschotenklee
Malva moschata Moschus-Malve
Malva sylvestris Wilde Malve
Medicago lupulina Gelbklee
Melilotus alba Weißer Steinklee
Melilotus officinalis Gelber Steinklee
Papaver dubium Saatmohn
Papaver rhoeas Klatschmohn
Pastinaca sativa Gemeiner Pastinak
Plantago lanceolata Spitzwegerich
Prunella vulgaris Gemeine Braunelle
Saponaria officinalis Seifenkraut
Scrophularia nodosa Knotige Braunwurz
Silene dioica Rote Lichtnelke
Silene latifolia ssp. alba Weiße Lichtnelke
Raphanus raphanistrum Hederich
Reseda luteola Färber-Resede
Silene vulgaris Gemeines Leimkraut
Solidago virgaurea Gemeine Goldrute
Stachys sylvatica Wald-Ziest
Tanacetum vulgare Rainfarn
Tragopogon pratensis Wiesenbocksbart
Verbascum densiflorum Großblütige Königskerze
Verbascum nigrum Schwarze Königskerze
Verbascum Thapsus Kleinblütige Königskerze
Vicia sepium Zaunwicke
Viola arvensis Acker-Stiefmütterchen
Kulturpflanzen meist bis zum ersten Frost
Allium fistulosum Heckenzwiebel
Borago officinalis Borretsch
Calendula officinalis Ringelblume
Coriandrum sativum Koriander
Fagopyrum esculentum Buchweizen
Helianthus annuus Sonnenblume
Linum usitatissimum Lein
Lotus corniculatus Hornklee
Medicago lupulina Gelbklee
Medicago sativa Luzerne
Phacelia tanacetifolia Büschelschön
Sinapis alba Gelbsenf
Trifolium incarnatum Inkarnatklee
Vicia sativa Saatwicke
Gräser Futter für Raupen
Anthoxanthum odoratum Gemeines Ruchgras
Cynosurus cristatus Weide-Kammgras
Festuca guestfalica (ovina) Schafschwingel

Informationen zur Gruppe

Die Gruppe hat sich im Rahmen der naturwissenschaftlichen Talentförderung für die Stufe 7 gefunden. Dazu gehören 13 Mädchen und Jungen: Andreas Birkheim, Lars Höll, Amelie Brommer, Sarah Wigge, Lotta Scholz, Theo Abraham Zadeh, Lorik Leon Smajli, Jannes Arndt, Kristian Straub, Fabio Rabstein und Matthias Klar. Geleitet widr der Kurs von der Lehrerin Kristin Pauli.