Mit der AG Natur und Umwelt wollten wir unser Schulgelände erblühen lassen. Deswegen haben wir zunächst den traurigen, sandigen Streifen vor der Schule bepflanzt und dann unseren Schulgarten entworfen und umgesetzt. Alles blüht und trägt inzwischen auch schon Früchte. Wir haben dazu selbst Ideen gezeichnet, wie der Garten werden soll und Pflanzen ausgesucht, aus deren Früchten wir wieder neue Samen gewinnen können. Neben den blühenden, insektenfreundlichen Pflanzen haben wir vor Kurzem auch eine Bienenweide angelegt, Insektenhotels gebaut und im Rahmen unserer Projektwoche “Umwelt schätzen und schützen” viel über Bienen gelernt. Im Ethikunterricht haben wir uns in Gruppenarbeit mit dem Insektensterben auseinander gesetzt und eine kleine Ausstellung für die Schule vorbereitet. Außerdem wurden schon 3 Hummeln mit Zuckerwasser gerettet! 🙂