Die Brummelbrede ist eine kleine Spielstraße in der Waldstadt in der Stadt Mölln im Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein. Die an der Strasse gelegenen Flächen sind als öffentliche Grünflächen der Stadt ausgewiesen und waren entweder ausschließlich mit Gras bedeckt oder dienten als Parkfläche (Kreisel). Hier wurde nicht mal eine Schnecke als Bewohner gesichtet!

Sieben Aktive aus dem Naturgarten e.V. SH (Ortsgruppe Herzogtum Lauenburg), wohnhaft in Mölln und Umgebung, beschlossen, in einem gemeinsamen fortlaufenden Projekt mit dem Grünamt der Stadt Mölln die naturnahe Gestaltung der Flächen umzusetzen. Vom Grünamt wurden die Materialien wie Lehmkies, Kompost, Feldsteine und Totholz und die ausgewählten Pflanzen lt. Pflanzplan geliefert und bezahlt. Die Bearbeitung, Gestaltung, Bepflanzung und Pflege der Flächen erfolgt durch unsere "Akteure".

Hier eine chronologische Übersicht:

  • Beginn der Planung und Abstimmung mit dem Grünamt - Herbst 2018
  • Vorbereitung von 3 Flächen mit Lehmkies, Kompost, Totholz und Steinen - März 2019
  • Bepflanzung der 3 Flächen mit heimischen Wildstauden, Sträuchern und Aussaat - April 2019
  • Pressetermin mit Bürgermeister und Leiter des Grünamtes der Stadt Mölln - entsprechende Publikationen - April 2019
  • Bepflanzung der 3 Flächen mit Zwiebeln - Herbst 2019
  • fortlaufendes Nachpflanzen in den Flächen - ff
  • Aufstellen der gemeinsam mit der Stadt konzipierten Informationstafel - März 2020
  • Vorbereitung der 4. Fläche/Kreisel mit Lehmkies, Kompost. Gestaltung als Hügel mit Bau einer 6 m langen und ca. 60 cm hohen Trockenmauer aus Feldsteinen - Juni 2020
  • Bepflanzung des Kreisels mit Wildstauden und Sträuchern - Juli 2020
  • Geplant: Aussaat und Zwiebelpflanzaktion - Ende August/Anfang Oktober 2020
  • Fortlaufend: Pflege der 4 Flächen im Rahmen einer Patenschaft mit dem Grünamt der Stadt Mölln
  • Fortlaufend: Regelmäßige Artikel und Berichte in der örtlichen Presse sowie online als Blog über die Brummelbrede - seit Beginn 2019 - ff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standort des Beitrags

23879 Mölln

Anzahl der Projektbeteiligten

7

Quadratmeter

110 m²

Pflanzliste

Bestellliste für die Umgestaltung der Flächen Brummelbrede Mölln

Flächen 1 + 2 + 3 (ca. 74 qm) halbschattig/schattig                          

Anzahl/Menge Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Kinz Bestellung durch Naturgarten
5 Nesselblättrige Glockenblume Campanula

trachelium

5 Großes

Windröschen

Anemone

sylvestris

5 Wald-Witwenblume Knautia

dipsacifolia

5 Hängepolster

Glockenblume

Campanula poscharskyana
5 Herzgespann Leonurus

cardiaca

5 Knotige Braunwurz Scrophularia

nodosa

5 Heilziest Stachys officinalis
5 Wolliger Hahnenfuß Ranunculus lanuginosus
5 Hohes Fingerkraut Potentilla recta
5 Moschusmalve Malva moschata
5 Gewöhnlicher Tüpfelfarn Polypodium vulgare
5 Schwarze Königskerze Verbascum nigrum
5 Langblättriger Ehrenpreis Veronica longifolia
5 Großgeflecktes Lungenkraut

Sorte Mrs. Moon

Pulmonaria saccharata Mrs. Moon
  1. Sträucher Flächen 2 + 3
Anzahl/ Menge Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Kinz Bestellung durch Naturgarten
1 Strauchkronwicke Hippocrepis (Coronilla)

emerus

1 Rote  2-3 m Heckenkirsche Lonicera Xylosteum
6 Mannsblut Hypericum androsaemum
1 Wilde Stachelbeere Ribes uva-crispa
1 Alpenheckenrose Rosa pendulina

 Saat Flächen 1 + 2 + 3

Anzahl/ Menge Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Kinz Bestellung durch Naturgarten
100 g (für 54 qm) Schattsaum  PR 3 Rieger-Hofmann ohne Gräser + Füllstoff        auf 10 g/qm
1 g Waldvergißmeinnicht Myosotis sylvatica
0,003 g Stinkender Storchschnabel Geranium robertianum s.str.

Zusätzliche Materialien

  • Totholz
  • Feldsteine, Findling
  • Wurzel
  • Baumstämme als Sitzgelegenheit

Bestellliste für die Umgestaltung des Kreisels Brummelbrede Mölln – Fläche ca. 30 qm)

(Pflanzen – alles Bio – keine Sorten!!!)

Anzahl/ Menge Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Schmidt Bestellung durch Naturgarten
8 Berglauch Allium senescens
5 Schnittlauch Allium schoenophrasum
8 Sand-Grasnelke Armeria maritima

Wildform!!!

8 Rundblättrige Glockenblume Campanula rotundifolia
1 Bunte Kronwicke Coronilla varia
5 Wiesen-

Flockenblume

Centaurea jacea
5 Karthäuser-Nelke Dianthus carthusianorum
5 Gew. Natternkopf Echium vulgare
5 Edeldistel

(Flachbl.. Mannstreu)

Eryngium planum
3 Echtes Labkraut Galium verum
3 Blut-Storchschnabel

 

Geranium sanguineum
4 Gew. Küchenschelle Pulsatilla vulgaris
5 Niedriges

Seifenkraut

Saponaria

ocymoides

5 Taubenskabiose Scabiosa

columbaria

5 Gelbe Skabiose Scabiosa ochroleuca
5 Aufrechter Ziest Stachys recta
5 Große Fetthenne

hellgelb

Sedum maximum
5 Purpur Fetthenne

rosa-purpur

Sedum telephium
3 Edel-Gamander Teucrium chamaedrys
3 Gewöhnl. Thymian !!Wildform!! Thymus pulegioides
  1. Sträucher für den Kreisel
1 Felsenbirne

 

Amelanchier ovalis
1 Schwarzer Geißklee Cytisus nigricans
1 Regensburger Geißklee Chamaecytisus ratisbonensis
1 Färberginster Genista tinctoria
1 Kriechende Essig-Hundsrose Rosa aumieri
3 Schneeheide Erica carnea

 Saat für den Kreisel

Anzahl/ Menge Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Schmidt Bestellung durch Naturgarten
70 g (für 40 qm) Wärmeliebender Saum Rieger Hofmann + Füllstoff  auf  10 g/qm
15 g

(für 10 qm)

Fugenmischung

Rieger-Hofmann

+ Füllstoff auf 10 g/qm

1 Portion Kornblume Centaurea cyanus
1 Portion Bergjasione Jasione montana

 Zwiebeln für den Kreisel

  Deutscher Name Botanischer Name Bestellung durch Herrn Schmidt Bestellung durch Naturgarten
ca. 400 Stck. Traubenhyazinthen,

Kugellauch , Gelber Lauch, Schneeglanz

Muscari botryoides, Allium sphaero +flavum, Chinodoxa luci.

Informationen zur Gruppe

Unsere Gruppe, bestehend aus sechs Frauen und einem Mann, sind generell aktiv im Naturgarten e. V. Wir nehmen z. B. an regelmäßigen Exkursionen teil, gestalten und pflegen auch weitere Naturgartenflächen in unserem Umkreis und veranstalten bzw. nehmen an Informations- und Wildpflanzenverkaufsaktionen teil. Wir haben in verschiedenen Terminen gemeinsam die Planung, Terminierung und Durchführung der Aktionen "Brummelbrede" organisiert und uns dann mit viel Freude und Spaß an die tatkräftige Umsetzung gemacht. Das Projekt wird durch regelmäßige Publikationen in der örtlichen Presse begleitet: Offizieller Pressetermin mit Bürgermeister und Leiter Grünamt - Regionalzeitung Lübecker Nachrichten. Dies und zahlreiche regelmäßige Artikel über den Fortschritt der Aktion Brummelbrede im Wochenblatt Markt Ratzeburg/Mölln. Fortlaufend regelmäßige Artikel in Form eines Blogs in Herzogtum.direkt. https://herzogtum-direkt.de/index.php/2019/03/19/neue-bunte-vielfalt-in-der-brummelbrede/.