In der Kleingartenanlage Zur Linde Berlin-Treptow wird auf einer bisher nicht gestalteten Fläche ein Schaubeet mit einheimischen Blütenpflanzen angelegt. Damit werden mehrere Ziele verfolgt:

  • es wird eine zusätzliche Fläche mit einem Nahrungsangebot für Insekten geschaffen
  • die KleingärtnerInnen werden über die Verwendung einheimischer Pflanzen informiert und dazu angeregt
  • es wird die Biodiversität im städtischen Raum gefördert und es wird etwas fürs Klima getan

Die Pflanzenauswahl ist dem Standort -trocken und halbschattig – angepasst.

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

20 m²

Pflanzliste

Erste Pflanzaktion mit:

Akelei, Wald-Geißbart, diversen Glockenblumen, Maiglöckchen, Lerchensporn, Zimbelkraut, Fingerhut, Waldmeister, Geranium, Nachtviole, Taubnessel, Frühlingsplatterbse, Mondviole, Blutweiderich, gelber Salbei, Seifenkraut, Beinwell, Immergrün

 

Informationen zur Gruppe

Die Gruppe setzt sich aus einigen naturverbundenen Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern des Vereins KGA Zur Linde e.V. zusammen und wächst hoffentlich noch an, wenn weitere GartenfreundInnen begeistert werden können.