Die Wildbiene ist eines der wichtigsten Nutztiere auf der Welt und doch ist sie vom Aussterben bedroht.

Wir wollen etwas dagegen tun und die Welt ein bisschen besser machen!!!

Wir haben uns schon viel über Wildbienen informiert und wissen nun, was sie zum Leben brauchen. In der letzten Zeit haben wir einen Teil unseres Schulhofes umgestaltet. Die Wildbienen haben verschiedene Nisthilfen (Bambusnisthöhlen und Sandkübel) und eine geeignete Blumen- und Sträucherwiese auf 25 qm bekommen. Zusätzlich dazu haben wir Kinder Erklärvideos zum Bauen von Nisthöhlen gedreht,  um andere Menschen darauf aufmerksam zu machen, wie einfach es ist, den Wildbienen zu helfen!

Die Videos könnt ihr euch hier anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=cCujJw19RMs

https://www.youtube.com/watch?v=eZ7I9iE2WfA

https://www.youtube.com/watch?v=qOCv9qeHu9U

https://www.youtube.com/watch?v=THtrJT_-s1k

https://www.youtube.com/watch?v=W_aB9IuXJMs

https://www.youtube.com/watch?v=MY5uuom_w9c

Seid gespannt!

Quadratmeter

25 m²

Pflanzliste

Wildblumensaat:

Adonisröschen, Aster, Kornrade, Fuchsschwanz, Kornblume, Cosmee, Chin.Vergissmeinnicht, Lupine, Mädchenauge, Malven, Margerite, Natterkopf, Ringelblume, Steinkraut, Schleierkraut, Kalifornischer Mohn, Kokardenblume, Sonnenblume, Liebeshainblume, Klatschmohn, Sommerphlox, Resede, Sonnenhut, Skabiose, Studentenblume, Kapuzinerkresse, Zinnie

Lavendel am Rand der Wildblumenwiese

Sonnenblumen und Schafsgarbe im Steinkrug

Informationen zur Gruppe

Wir wollten das Thema Wildbienen im Unterricht durchnehmen, weil wir es sehr spannend finden und weil es abwechslungsreich ist. Nachdem wir schon einiges über Wildbienen herausgefunden hatten, sprach uns eine Lehrerin an wegen des Wettbewerbs. Sie hatte es in der Zeitung gelesen. Wir sind so begeistert, dass es so einen Wettbewerb gibt, weil endlich etwas für die Wildbienen getan wird und wir durch den Wettbewerb unsere tollen Ideen mit anderen Menschen teilen können. Unsere Gruppe besteht aus 25 Schülerinnen und Schülern einer dritten Klasse. Hilfe und Anleitung haben wir von unserer Lehrerin Frau Schriever bekommen. Wir haben unser Gartenprojekt an unserer Schule vorgestellt, damit auch andere Kinder aufmerksam auf Wildbienen werden. Auch haben wir Erklärvideos gedreht, wie man Nisthöhlen ganz einfach selber bauen kann. Diese veröffentlichen wir dann zusammen mit Fotos unseres Projekts auf der Schulhompage. Hier seht ihr ein Video, wo wir erklären, warum wir das alles machen: https://www.youtube.com/watch?v=VBspbu09bhg