Ende 2018 musste ich aus privaten Gründen aus einem Haus mit 6000qm Grundstück in eine Wohnung mit einem ca.10qm großem Balkon.

Im Frühjahr 2019 habe ich an einem Saat- und Aufzucht Seminar teilgenommen und bin mit unzähligen kleinen Töpfchen nach Hause gekommen. Wohn- und Schlafzimmer haben zum Glück Süd-Ost-Ausrichtung und breite Fensterbänke, so dass ich viele Zinnien, Löwenmäulchen, Kamille, Basilikum, Salatpflänzchen, etc. aufziehen konnte. Zusätzlich hatte ich ein paar Pfanzen von dem alten Balkon mitgenommen und erfüllte mir ebenfalls den Traum vom Hochbeet mittels Paletten inkl.Aufsatzrahmen.

Ich besorgte mir so viele Blumenkästen, wie ich bekommen konnte und "pflasterte" das Geländer immer mehr mit Pflanzen zu. Da die Sonne sehr stark auf meinen Balkon scheint, war bald ein Sonnesegel für das Hochbeet nötig, denn die ersten Salatpflänzchen verbrannten mir.

2020 wollte ich noch etwas weiter gehen und baute mir aus dicken Ästen und Outdoor-Schnüren ein Rankgerüst, um Brombeeren, eine Clematis und Kapuzinerkresse ranken zu lassen. Mittlerweile ist es schon so voll auf meinem Balkon, dass man wirklich das Gefühl hat im Garten zu sitzen. Ich genieße die Vielfalt und das stehte Summen der Bienen und Hummeln :-)

Standort des Beitrags

48727 Billerbeck

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

1

Quadratmeter

10 m²

Pflanzliste

Zinnien, Löwenmäulchen, Fackelblume, Stiefmütterchen, Lavendel, Kamille, Vogelmiere, Blutweiderich, Gundermann, Katzenminze, Gojibeere, Brombeere, Himbeere, Zwergflieder, Strauchrose, Bienenfutter-Mischung, Ruccula (blühen lassen) , Schnittlauch, Thymian, Rosmarin, wilde Pfefferminze, Oregano, Radischen (blühen lassen), Zucchini, Tomaten, Tagetes, uvm.

Informationen zur Gruppe

keine Gruppe, privat