Als Naturschutzwart beim Schwarzwaldverein Sasbach/Obersasbach liegen Klaus Madlinger natürlich auch die Bienen am Herzen. Deshalb hat er beschlossen, mehr für die Insekten zu tun. Im vergangenen Jahr hatte er bereits eine Ackerfläche bienenfreundlich bepflanzt. Dieses Jahr hat zwei andere Ackerflächen für die Bienen ausgewählt. Eine stellte er der Schulgarten-und Naturschutz-AG der Heimschule Lender zur Verfügung, die zweite Fläche säte er selbst mit “Honigpflanzen” ein.

Standort des Beitrags

Nordwestlicher Ortsausgang von Sasbach

Vorher-Bilder

Aktions-Bilder

Gartenstrukturen

Quadratmeter

ca. 1500 m² m²

Pflanzliste

Sommerwicken, Phacelia, Inkarnatklee, Serradella, Alexandrinerklee, Perserklee, Sonnenblumen, Koriander, Borretsch, Ringelblume, Malve, Blaue Lupine

Informationen zur Gruppe

Klaus Madlinger hat sein Feld sozusagen alleine bestellt. Bildungsarbeit hat er insofern betrieben, als er der Schulgarten-und Naturschutz-AG der Heimschule Lender eine Ackerfläche zur Verfügung gestellt hat sowie den Schülern gezeigt hat, wie man eine Blumenwiese aussät.