Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 422.758 m²

Der von den Deggendorfern so geschätzte Bogenbach durchquert als Grünzug die Stadt;

Nach der Hochwasser-Freilegung ist es möglich, auf beiden Seiten des Dammes zu flanieren.

Dadurch wird ein jeder Spaziergang zu einem innerstädtischen Naturerlebnis, dass aber noch

ausbaufähig ist,- unser Ziel;

Der Aufwuchs bei den Außen  und Innenseiten der Dämme wurde bisher gemulcht, das Mähgut liegen gelassen

Nun soll eine Umwandlung dieser mastigen Wiesenbereiche in abgemagerte und damit blühende Flächen erfolgen.

Das Ziel ist ein "Blühender Bogenbach"

Unmittelbares Naturerlebnis im kleinen wie im großen;

Denn neben der sich dann einstellenden Insekten-Vielfalt kann man nebenbei auch den Biber live bei der Arbeit erleben;

Charmant ergänzt wird dies alles durch den vorhandenen alten Baumbestand;  Der aufmerksame Beobachter kann hier, neben

Bienen, Biber und Co., auch Fledermäuse beobachten.

Mitten in der Stadt, zu Fuß erlebbar, Flora und Fauna live, als gesundes Angebot an Jung und Alt

Motto: Heute bleibt der Bildschirm aus, wir gehen zu unserem Blühenden Bogenbach;

Mal schauen, was dort alles summt und brummt

Standort

94469 Deggendorf

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

5

Fläche

6000 m²