Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 832.009 m²

„... bis wir Bienen summen hören“ ist ein Versprechen aller Kinder aus der WABE Kita Trabrennbahn, Max-Herz-Ring 9, 221059 Hamburg.

Gemeinsam wollen wir die Blühprojekte anstoßen, die den Bienen und anderen Insekten natürlichen Lebensraum bieten. Auch auf dem Kita-Gelände wird es bunt: Den Kita-Spielplatz verwandeln die Kinder in ein blühendes Insekten-Paradies, indem sie bienenanziehende Stauden und Blumen einpflanzen. Im Kita Garten werden in 7 Hochbeeten Kräuter und Gemüsepflanzen angebaut, um den Kindern auch die Zusammenhänge zwischen Bienen/Insekten und dem Obst- und Gemüseanbau. Die Kinder werden so lange für die Bienen kämpfen, bis ihr Summen (wenigstens in unserer Trabrennbahn-Siedlung) wieder ertönt. Dafür wurden über die Kita hinaus entsprechende Projekte gestartet.

Standort

22159 Hamburg

Vorher- & Nachher-Bilder

Heimische Pflanzen

Pflanzliste

Lavendel

Bienensalbei, Rosensalbei, etc.

Katzenminze

Kräuter

Gras- und Wildblumensamen

Johannisbeersträucher

Hagebuttenpflanzen

Sonnenblumen

Gartenstrukturen

Aktionsbilder & Infoarbeit

Jubelbilder

Fläche

100 m²

Anzahl der Projektbeteiligten

100

Informationen zur Gruppe

Projektbeteiligte sind die Elementar Kinder der WABE-Kindertagesstätte Trabrennbahn Hamburg unterstützt von den Erzieherinnen und Erziehern sowie Elternvertretern. Darüberhinaus findet eine Vernetzung mit Sponsoren statt für den durchgeführten Wettbewerb sowie dem Bezirk Wandsbek (Hamburg) zur Erweiterung des Projektes auf öffentliche Flächen.