Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

Wir haben ein sehr großes Gelände und viel Fläche die ungenutzt ist. Einen alten Baumbestand der viel Schatten wirft, aber an den sonnigen Plätzen wollten wir es aufblühen lassen. Lecker für Mensch und Tier war unser Motto und so entstand seit letztem Herbst eine bienenfreundliche Bepflanzung. Unser Ziel ist es mit einer Bepflanzung aus winterharten Stauden, Blumenzwiebeln und heimischen Gehölzen den Insekten ganzjährig Nahrung zu bieten.

Standort

12209 Berlin

Anzahl der Projektbeteiligten

40

Fläche

100 m²

Pflanzliste

  1. Beet II

Schmaler Streifen am Haus mit winterharten Stauden:

Lavendel, Fetthenne, Anemonen Indianernessel,Schafgarbe,Frühblüher, Diestel- Echinops, Storchschnabel.Im Herbst- daher noch nicht im Bild: Herbstastern. Ab März blühten Frühblüher wie Traubenhyazinthen und Hasenglöckchen.

Beet I das lila Beet

Ziersalbei, Lavendel, Biowein.

Terrassenbeete:

Kupferfelsenbirne

-Wiese: Bienenweide Saatgut

-Hochbeete mit Kräutern