Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

Zuerst einmal möchten wir uns vorstellen:

Wir sind ein Kinderhaus mit 3 Krippengruppen, 2 Kindergartengruppen und einem angegliederten Waldkindergarten unter Trägerschaft des BRK. Insgesamt tummeln sich also hier um die 110 Kinder, die es lieben draußen zu sein und die Natur zu entdecken.

Nachdem wir uns für den Wettbewerb angemeldet hatten, haben wir uns überlegt, wie wir dazu beitragen können unseren Garten bienenfreundlich zu gestalten. Für die Kinder war klar, sie wollen viele große und kleine bunte Blumen für Bienen und Schmetterlinge säen. So entstand im Team schnell die Idee eines Sandariums im hinteren Bereich des Krippengartens.

Bevor die Aktion staten konnte, haben wir uns mit den Kindern intesnsiv mit dem Thema Bienen und Insekten beschäftigt um herauszufinden, wie diese eigentlich leben und was sie alles brauchen um glücklich zu sein. So begann das Abenteuer "Bienen- und Insektengarten"

Standort

93142 Maxhütte-Haidhof

Aktions-Bilder

Anzahl der Projektbeteiligten

50

Fläche

100 m²

Pflanzliste

Auf unsrer Wiese: bienenfreundliche Wildblumenmischung (Wiesensaat)

Um unser Sandarium herum:Ringelblumen, Lavendel, Malve, Sonnenhut, Sonnenblumen, Borretsch, Klee, Gänseblümchen, Löwenzahn, Kapuzinerkresse, Schmuckkörbchen, Schafgarbe

Im Gartenbereich: Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Apfelbaum

im Hochbeet: Ringelblumen, Thymian, Oregano, Tomaten, Kohlrabi, Kapuzinerkresse, Schnittlauch, Minze, Zitronenmelisse