Auf unseren 1000qm Naturgarten nahe des Naturschutzgebietes Boberger Düne soll die bisher ungenutzt Grasfläche in eine ca. 200qm große Bienenweide verwandelt werden und als Ergänzung zu Beeten und Obstbäumen Insekten Nahrung bieten. Wir machen alles manuell, da wir die Wurzeln der Bäule schönen wollen. Umgraben, Hacken, Harken und übernächste Woche endlich säen. Bilder vom letzten Spätsommer und Diesel Frühherbst, wo wir mit den Arbeiten begonnen haben:

Gartenstrukturen

Quadratmeter

1000 m²

Pflanzliste

200qm Bienenweide, 6 Obstbäume nach Beschnitt wieder in Blüte, ca. 100qm Beetfläche mit Stauden, ,ca. 200qm mit Büschen und Gehölz- und Abschnitten, als Unterkunft für Insekten

Informationen zur Gruppe

ich, Gesa, 49 mit 4 Partnern: Günther 85, Angelika, 62, Barbara 63,.... wie mögen und und den Garten und arbeiten einmal pro Woche zusammen