Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 479.833 m²

In unserem Garten gärtnern wir seit 15 Jahren, mittlerweile zu Fünft.
Als wir in unser Haus mit Garten einzogen, blühte im Garten nicht viel. Es gab vor allem eine riesige Thuja-Hecke, viel Kirsch-Lorbeer, zumeist überalterte Sträucher und große Rasenflächen. Aber auch ältere Bäume und vor allem einen tollen Walnussbaum, der im Sommer Schatten schenkt und mit seinen Nüssen viele Tiere in den Garten lockt (uns schmecken sie aber auch).
In den ersten Jahren haben wir nicht viel im Garten verändert, da die Kinder klein waren und die Zeit fehlte. Es wurden hauptsächlich Büsche entfernt, um etwas Licht in den Garten und auf die wenigen vorhandenen Blumenbeete zu bringen. Hier und da haben wir etwas Blühendes gepflanzt.
Was ist uns heute wichtig:
Keine Chemie im Garten
Möglichst viel kompostieren oder als Mulchmaterial im Garten belassen
Nahrung und Lebensräume für Tiere schaffen und erhalten
Keine Beton- und Schotterwüsten, sondern blühende Lebensräume schaffen, die Tiere und uns selbst erfreuen und gesund erhalten.

Zahlreiche Tiere leben in unserem Garten oder besuchen ihn regelmäßig: Kammmolch, Kröten, Blaue Holzbiene, Hummeln, Bienen, Hornissen, Igel, Eichhörnchen, zahlreiche Vogelarten. Angeblich leben auf dem Nachbargrundstück Feuersalamander im Lichtschacht. Wir freuen uns darauf, dass mal einer zu Besuch kommt.

Das haben wir in den letzten Jahren schon gemacht:
Kompost angelegt
2019 Totholz- und Laubhaufen angelegt (ein Igel ist schon eingezogen)
Steine aufgesetzt, aus denen eine Trockensteinmauer werden soll (hier sind schon Kröten eingezogen)
2020 Blühwiese angelegt
Apfelbaum gepflanzt (gepfropft mit den Äpfeln von der Oma)
Quittenbaum gepflanzt
Hochbeet gebaut
2020 Kleine Kastenbeete für die Kinder gebaut
Viele Blumenzwiebeln für Frühblüher (Narzissen, Tulpen, Traubenhyazinthen, Schneeglöckchen) im ganzen Garten verteilt
2020 Frühbeetkasten gebaut

Ganz neu dieses Jahr:
Kleines Beet mit bienenfreundlichen Pflanzen im Küchengarten angelegt (Flockenblume, kleines Mädchenauge, Leinkraut, Skabiose, Beinwell – mein Muttertagsgeschenk 2021)
Miniteich in Zinkwanne (die Libellen sind schon da)
eine Felsenbirne gepflanzt
Totholzhaufen in der Sonne angelegt
Verkrautete Fläche an der Terrasse mit drei verschiedenen Sonnenhüten (Echinacea Simulata, Echinacea Purpurea, ein Namenloser) und Prachtkerze neu bepflanzt
Himbeerbeet (Autumn Bliss) an der Hauswand angelegt
Beerensträucher (Johannisbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren) im neu entstehenden Küchengarten gepflanzt
Hügelbeet u.a. aus den angefallenen Rasensoden aufgesetzt und die Tomaten hinein gepflanzt – wir hatten noch nie so tolle Tomatenpflanzen, trotz des vielen Regens
Eigentlich sollte das für 2021 unser großes Projekt werden, aber wir haben es bis jetzt nicht geschafft. Jetzt planen wir mal den Start für den Herbst: Terrassenbeet von morschen Eisenbahnschwellen befreien. Beet terrassieren und Trockensteinmauern anlegen. Neubepflanzung mit bienenfreundlichen Pflanzen, wobei die bereits im Beet vorhandenen Pflanzen wie z.B: Akelei, Iris, Flockenblume, Wollziest, Staudensonnenblume, Fette Henne, Gemswurz, Sonnenhut, Astern und Kugeldisteln wieder verwendet und durch neue Pflanzen ergänzt werden sollen. Außerdem soll ein Teil der neu entstehenden Beete mit Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Ysop, Edelgamander und Minzen bepflanzt werden. Das ganze Beet werden wir dieses Jahr nicht schaffen, da es sehr groß ist und wir alle Steine allein und von Hand bewegen müssen. Wir werden uns in Etappen vom einen Ende bis zum anderen vorarbeiten und schauen mal, wie schnell wir voran kommen. Dann haben auch die Tiere, die schon in den lose aufgeschichteten Steinen eingezogen sind, Zeit umzuziehen.

 

 

Standort

65597 Hünfelden

Aktions-Bilder

Nachher-Bilder

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

5

Fläche

450 m²

Pflanzliste

Stauden:

Großer Wiesenknopf Sanguisorba Officinalis

Ackerglockenblume Campanula rapunculoides

Rapunzelglockenblume Campanula rapunculus

Mutterkraut Tanacetum parthenium

Ochsenauge Buphtalum Salicifolium

Heilziest Betonica Officinalis

Eibisch Althea Officinalis

Straffes Eisenkraut Verbena Stricta

Muskateller Salbei Salvia Sclarea

Breitblättrige Glockenblume Campanula latifolia

Nesselblättrige Glockenblume Campanula trachelium

Lanzen Eisenkraut Verbena hastata

Ästige Graslilie Anthericum ramosum

Echinacea Pupurea Magnus

Echinacea Purpurea Sorte unbekannt

Echinacea simulata

Stauden Mohn

Prachtkerze

Purpurdost

Akeleiblättrige Wiesenraute

Beinwell

Bergflockenblume

Kleines Mädchenauge

Lein

Skabiose

Rainfarn

Sonnenauge

verschiedene Astern

 

Gehölze:

Felsenbirne

Säulenbirne (noch im Topf)

Säulenpflaume (noch im Topf)

Säulensüßkirsche (noch im Topf)

 

Beerensträucher:

Herbsthimbeere Autumn Bliss

Brombeere Navaho

Johannisbeere

Stachelbeere Mr. Green

2 verschiedene Heidelbeeren

 

Pflanzen in Hochbeet und Hügelbeet Saison 2021:

Tomaten

Salate

Koriander

Blumenkohl

Paprika

Gurken

Zucchini

glatte Petersilie

krause Petersilie

Schnittlauch

Apfelminze

 

…und Samen:

Borretsch

Mangold

Möhren

bunte Bete

Kapuzinerkresse

Schwarzwurzeln

Petersilienwurzeln