Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 422.758 m²

Auch die Stadtwerke Meppen beteiligen sich am bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!“ und haben in diesen Tagen zertifiziertes Regio-Saatgut - zur Verfügung gestellt aus dem Förderprogramm Wildblumen(wiesen) des Landkreises Emsland - auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern ausgesät.

„Etwas Gutes für den Umwelt- und den Naturschutz tun und dabei auch noch die eigenen Flächen schön und bunt gestalten“, nennt Betriebsleiterin Mechthild Wessels die Motivation zur Teilnahme an diesem Wettbewerb und richtet ihren Dank an den Landkreis Emsland für das zur Verfügung gestellte Saatgut. Die „Emslandmischung“ besteht zu 90 Prozent aus heimischen, regionalen Wildblumen und zu 10 Prozent aus regionalen Gräsern. Ausgesät wurde diese durch eine Kolonne des Baubetriebshofes auf einer rund 1.700 Quadratmeter großen Fläche an der Kläranlage Meppen, Schützenhof, und am Wasserwerk. Diese Fläche hat eine Größe von rund 150 Quadratmetern.

Standort

49716 Meppen

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

7

Fläche

2.000 m²

Pflanzliste

zu 90 Prozent aus heimischen, regionalen Wildblumen und zu 10 Prozent aus regionalen Gräsern