Nach dem Bau eines Insektenhotels am Vereinsplatz der Kolonie Zukunft, war schnell klar, dass eine bienenfreundliche Umgestaltung des Platzes folgen musste, wenn das Hotel nicht leer bleiben sollte.

Wir hatten den Ehrgeiz auf unserem Vereinsplatz so schnell wie möglich all das zu bieten, was eine kleine Wildbiene in ihrem Bewegungsradius vorfinden muss um “glücklich” zu sein.

Also wurde die nähere Umgebung des Insektenhotels, die zuvor aus einer langweiligen Grasfläche bestand, komplett neu bepflanzt.

Gegenüber am Vereinsplatz wurde ein langes Hangbeet  mit einer interessanten Landschaftsstruktur, bienenfreundlichen Blühpflanzen und zwei kleinen Teichen gestaltet.

Zwischen diesen beiden Arealen sollte außerdem eine Thujahecke durch ein attraktiveres und aus Bienensicht sinnvolleres Begrenzungselement ersetzt werden.

 

Aktions-Bilder

Quadratmeter

80 m²

Pflanzliste

Salbei,Majoran, Lavendel, Heidenelke, Schafgarbe, Kristallglöcken, Sonnenbraut, Felsenstorchschnabel, Glockenblume, Mauerpfeffer, Fingerkraut, Waldmeister, Wasserfest, Sumpfdotterblume, Goldnessel, Borretsch, Gemeiner Gilbweiderich, Sandmohn, Kornblume, Ringelblume,Teppichthymian,Natterkopf, Moschusmalve,Blutweiderich, Ackerwitwenblume,Königskerze, Sumpfdotterblume,Wasserhyazinthe,Froschbiss,Schwanenblume

…und bestimmt noch einiges mehr, das mir gerade nicht einfällt…

Informationen zur Gruppe

Gartenfreunde der Kolonie Zukunft gestalteten gemeinsam ihren Vereinsplatz für ( sich und ) die Wildbienen um. Die Arbeitseinsätze wurden in der Kolonie als Gemeinschaftsarbeit koordiniert. Darüber hinaus wurde aber aus eigenem Antrieb, aus Spaß an der gemeinsamen Arbeit und, weil der Gedanke des Wildbienenschutzes inzwischen aus unserer Kolonie nicht mehr wegzudenken ist, jede Menge Freizeit mit dem Gestalten der Beete verbracht. ... und es werden schon die nächsten Pläne geschmiedet.