• Im Jahr 2016 wurde uns das Bauprojekt in der Einöde genehmigt, in ein altes Stallgebäude eine Wohnung zu bauen.
    Wir kreieren nun seit 4 Jahren mit heimischen Wildpflanzen, Kräutern, Stauden, diversen Obst und Gemüsepflanzen - eine Blühlandschaft für Bienen und Insekten. Vorher waren hier nur Wiese, Brennesseln und ganz viel Giersch, fast nix....
    Im Winter und Sommer füttern wir mit unseren Dammhirschgehege verschiedene Vogelarten mit. Die Population ist stetig steigend.
    Die Insektenwelt nimmt auch jedes Jahr immer mehr zu verschiedene Falter- und Edelfalter, Wildbienen, Mini-Bienen, Hummeln, Libellen, blauviolette Holzbiene, Taubenschwänzchen, verschiedene Käfer wie z.B. Rosenkäfer sind zu beobachten.
    Auf jeder Blume sind verschiedene Bienen-und Hummelarten zu beobachten und unterschiedliche Käfer und Schmetterlinge.

Jedes einzelne Insekt hat seine Lieblingspflanzen, dies kann man durch die Vielfalt an Pflanzen im HORTUS "Wundergarten", total super beobachten! Einfach nur wunderbar ❤️

Wir haben festgestellt, dass der ganze Kreislauf mit Obstbäumen, Totholz, Holzscheune, Steine, Wasserstellen, Wildkräuter wie z. B. Brennnesseln und Waldziest etc. und die dazu gezielte Bepflanzung mit Nektarpflanzen eine wichtige Rolle für den Insekten und Vogelkreislauf spielt.

 

Volksbegehren „Artenvielfalt“ war 2019 ein riesiges komplexes Thema und ist eigentlich ein kleiner Teil eines "Globalen Problems". Die "Uhr der Umweltprobleme" - steht nicht auf " 5 Min. vor 12" sondern auf "5 Sekunden vor 12", dies haben viele Menschen noch nicht verstanden. Es wurden unzählige Berichte in den letzten Jahren über das Wälder- und Insektensterben auf der ganzen Welt veröffentlicht.

Würden diese Artikel, Filme, Dokus nur von einer kleinen Mehrheit ernst genommen, dann hätten die Politiker des Weltumweltgipfels bereits mit dem "Bäume pflanzen begonnen - Die Lunge der Welt". Selbst die Nasa schreibt inzwischen „Die Erde hat Fieber“ und da spielt der ganze Kreislauf eine Rolle.

In nur 4 Jahren intensive und gezielte Bepflanzung im eigenen Grundstück, kann man riesige Erfolge für die Artenvielfalt beobachten.

Jeder kleine Beitrag ist wertvoll! 💚🌱🌳

 

Standort des Beitrags

nördl. Landkreis Freising - "Hallertau"

Aktions-Bilder

Anzahl der Projektbeteiligten

3

Quadratmeter

2000 m²

Pflanzliste

  • Folgende Pflanzen wurden schon gepflanzt von 2016-2019: Tulpen, Bergenien, Kugellauch Arten, Kronenlichtnelke, Wilde Möhre, Braunelle, Bocksbart, Pulsatilla, diverse Nelkenarten, Kaukasusvergissmeinnicht, Goldrute, Skabiose, Funkien, Glockenblumen, Königskerzen, Nachtkerze, Stiefmütterchen, Primeln, Waldziest, Hauswurz, Holunder, verschiedene Akelein,  Anemone, Himmelsleiter, Schlüsselblume, Hufflattich, verschiedene Salbeisorten, Frauenmantel, Rittersporn, Sedumgewächse, Mädchenauge, Phlox, Bartiris, verschiedene Mohnblumen, Pulsatilla, Silberraute, Schmuklilie, Borretsch, Brennesseln, Grasnelke, Argentinisches Eisenkraut, Taubnessel, Schwertiris, Giersch, Günsel, Ringelblumen, verschiedene Lilien,  verschiedene Lavendelarten, Blaukissen, Cotoneaster, Buchskugeln, verschiedene Storchenschnabel, Brandkraut, Schmetterlingsflieder, diverse Fliedersorten, Gundermann, Haselnusshecke, ca. 30x Weinstöcke, verschiedene Sonnenhut-Arten, Blaues Halskraut, Sinnblume,  verschiedene Glockenblumen, Pimpenelle, Petersilie, Koriander, verschiedene Astern, Spitzwegerich, diverse Christrosenarten, Schnittlauch, Bärlauch, Waldmeister, verschiedene Farne, Himmelsleiter, Schafgarbe, verschiedene Fetthennen,  Kardendistel, Mariendistel, Kugeldistel, diverse andere Disteln wie z. B. Gänsedistel, Ackerdistel; Goldrute, Rainfarn, Baldrian, verschiedene Arten Flockenblumen, Wilde Möhre, Schmuckkörbchen, Vergissmeinnicht, Malven, Kornblumen, Palmlilien, Huflattich, Wolfsmilch Sorten, Schwertlilien, unterschiedliche Gräserarten, Waldrebe, Mädchenauge, Clematisarten, Labkraut, Löwenzahn, diverse Kleesorten, Sonnenblumen, Staudensonnenblumen, Mageriten, Iris, Habichtskraut, unterschiedliche Grasnelke, thunbergia, usw.

Kräuter: verschiedene Minzsorten, Zitronen Melisse, verschiedene Salbei Arten, Nelkenwurz, Pfingstrosen, Beinwell, Rosmarin, verschiedene Rosenstöcke,  Alant, Wermut, Meerrettich, chin. Mutterkraut (Herzgespann), Josefskraut, Blutweiderich, Mannstreu, Liebstöckl, diverse Melissensorten, Beifuss, Spornblume, Steinbrech,  Zinnkraut, Geissblattblume, Currykraut, verschiedene Rosen, ganz viele Stauden Muskatellersalbei, Felberich, Johanniskraut, Heiligenkraut, Zitronenverbene, Mädesüss, Oregano, verschiedene Thymian, Bohnenkraut, Kamille, Gänsefingerkraut, Waldmeister, unterschiedliche Sonnenhut Arten, Unmengen Brennesseln

Gemüse und Obstpfanzen: 2xMaronenbäume, Brombeeren, Mirabellenbaum, Himbeerhecken, 4xStachelbeeren, 6x Johannisbeeren, verschiedene Erdeeren 8x Apfelbäume,  30 krankheitsresitente Weinstöcke, 2xWalnussbäume, Vogelbeerbaum, Zierwein, 4xBirnbäume, Asiatische Tanybeere, 5xLindenbäume, Magnolie, 3xKirschbäume, verschiedene Hortensiensträucher(Kletter-, Strauch-, Teller-etc.) , 2x Lorbeerbäume, 2xPerovskia, Segen, argentinische Eisenkraut, verschiedene Stockrosenarten, diverse Funkien, Winterschneeball, Felberich, Purpuglöckchen, ,…. 3x Trompetenkugelbäume, etc.

sowie diverser Gemüseanbau wie Salat, Tomate, Gurken, Kohl, Wurzelgemüse, Zwiebeln, Zucchini,  etc.

Im Hirschgehege, unzählige Brennesseinseln

Erweiterung 2019 durch folgende Pflanzen:

Ananassalbei, versch. Thymian, Majoran, Maggikraut, Rharbarber,  Gundermann,  Pimpenelle, Baldrian, Petersilie, Koriander, Kardendistel,verschiedene Minzsorten, Borretsch, Beinwell, verschiedene Nelken, Phlox, Zitronenmelisse, div. Mohn, verschiedene Salbeisorten, Hänge-Rosmarin, verschiedene Rosenstöcke,  Alant, Wermut,  chin. Mutterkraut (Herzgespann), Josefskraut, Blutweiderich, Mannstreu, Liebstöckl, diverse Melissensorten, Beifuss, Perovskia, Jungfern im Grünen, argentinische Eisenkraut, Stockrosenarten, Malven, Funkien, Bartblume, Nachtkerze, Spornblume,  Zinnkraut, Geissblattblume, Currykraut, verschiedene Rosenarten, Iris, Mageriten, Muskatellersalbei, Spieren, Johanniskraut groß und echtes Johanniskraut, Heiligenkraut, Waldmeister. Zitronenverbene, Mädesüss, Oregano, Bohnenkraut, Kamille, Waldziest, Bärlauch

Pflanzen und Beerenobst:

2x Gojibeeren, 1x Weiki, 2x Tanybeeren, 8x Heidelbeeren, 2xOlivenbäume, 1x großer Mini-Manderinenbaum, 2xZitrone, 2xFeige, 5x Maulbeeren, 3xSanddorn, 4xApfelbeere, 4x sibirischen Blaubeeren, 3x Eichenbäume,

Zusätzlich im angrenzenden Nachbargrundstück seit Anfang 2019 angrenzend – Blühhecke ca. 30 Sträucher mit Apfelbeere, Forsythsie, Weißdorn, Jasmin, Felsenbirne, Hartriegel, Flieder, Zierkirsche etc.

und 280qm Blumenbienenwiese Veitshöchheimer Saatgutmischung

Kiesbeet mit Stauden

A) Im neuen Teegarten befinden sich folgende Pflanzen von20-120 cm Höhe:

  • dreiseitige Lavendelhecke mit 3 verschiedenen Lavendelarten ca. 100 Pflanzen
  • spanischer Salbei, Muskatellersalbei, Ananassalbei, griechisches Bergkraut, Apfelminze, verschiedene grüne Pfefferminz Sorten, Marokkanische Minze, Muskatellersalbei, Hornveilchen, Bertram, Mutterkraut, Rainfarn, Kardendisteln,  Zitronenmelisse, Manderinen-Melisse, Bergminze, Thymian, Königskerze, Oregano, Schlüsselblume, echtes Veilchen, Argentinisches Eisenkraut, Pimpenelle, Sonnenhut, diverse Salbeisorten, Sonnenblume, Taubnessel, Gundermann, Ringelblume, Heilziest, Eisenkraut, Christrosenarten, Rainfarn, Schafgarbe, Fetthennen,  Kardendistel, Alant, Cistrosen, Hornveilchen, Josefskraut, Katzenminze, Monarde, Heilziest, Taubnessel, Wermut, Vogelmiere, unterschiedliche Sonnenhutarten, Frauenmantel, Färber Kamille, echteKamille, röm. KAMILLE, Schlüsselblume

sowie verschiedene Tulpen, Bergenien, Kugellauch und Alliumarten, Karlförstergras, Taglilien,  Steppenkerze, Ehrenpreis, Engelshaar, Segge, Astern, Spornblume, Blauer Enzian, Palmlilien Yucca, Fakellilie,  Zwergrose, Bartiris, Gaura rosa und weiss, Ziersalbei, Schwertlilien, Mannestreu, Wollzieste, Brennesseln, Grasnelke, IndianernesselSpornblume, Flockenblume, Fetthenne, Silberraute, Heiligenkraut, Wolfsmilch Sorten, Giersch, Günsel, Ringelblumen, verschiedene Steinbrech, Zwergschmetterlingsflieder, Purpuglöckchen argentinisches Eisenkraut, Natternkopf, Prachtscharte, Primeln, Staudensonnenblume, 2x Zierapfelbäume

B) verschiedene Blühstreifen unter den Weinstöcken:

Flockenblumen, Ringelblume, Storchenschnabel, Lavendel, Kornblumen, Rainfarn, Wilde Möhre, Große Klette, Minze, Jungfern im Grünen, Alant, Zwergastern, Pipenelle, Leinkraut, Stockrosen, Mageriten, Silberblatt, Tripmadam, Schaumglöckchen, Brennessel, Mariendistel, Kardendistel, Borretsch, Astern, Kamille, Bartnelke, Mädchenauge, Malve, Natternkopf, Kukucksnelke

C) Beetpflanzung Kinderhochbeete aus Balken und Paletten:

Spitzkohl, Erbse, Blattsalat, Pflücksalat, Feldsalat, Kartoffeln, Erdbeeren, Zwiebeln, Knoblauch, Macca, Pastinake, Sonnenblume, Bohnenkraut, Minze, Petersilie, Dill, Kapuzinerkresse, Fenchel etc.

Kleine Hecke aus 4x Heidelbeersträuchern, um das Trampolin herum

2x Holzkisten mit Erdbeerpflanzen

D) Kinderblühwiese zum Muttertag mit Staketenzaun:

Ringelblumen, Sabei, Flockenblume, Kornblume, Kleeblüten, Junfern im Grünen, Nelken, Sonnenblumen, Schmuckkörbchen, Schmuckkörbchen, Ziersalbei, Schleifenblume, verschiedene Nelken usw.

Sowie Große Klette und Artischoke, Rittersporn

E) 2x Zinkwannen mit:

Kalmus, Wasserdost, Wasserschachtelhalm, Seerose, vietnam. Koriander

Ebenso wurden Sedumgewächse in verschieden Gefässen wie z. B. Alter Stalltrog, alte Dachrinne… gepflanzt

2020 Erweiterung um Tee- Staudengarten, neue Weinstöcke, Kinderblumenwiese, diverse Pfanzstreifen mit Wildblumen, diverse Hochbeete und Balkenbeet, Erweiterung Bienenstation, bepflanzte Zinkwannen als Tümpel (siehe Beitrag I “Wundergarten”)

 

Verschiedene Totholzhaufen und ganz viel Brennesselinseln im Hirschgelände sind wichtige Flächen für Schmetterlinge/-Raupen??

 

Neues Projekt 2021/2022, auf zusätzlich 3000 qm sollen folgende Projekte entstehen

  1. Wiederherstellung des alten Obstgartens mit alten Obstsorten und Nussbäumen, Nusshecke, Blüh- und Beeren hecke  als Windbrecher

Wildblumenwiese und Kräutergarten dazwischen

  1. Bepflanzung einer Fläche mit 250qm zwischen Nachbargrundstück und unserem Grundstück, ist in Planung: mit verschiedenen Thymiansorten, Blauschwingelgras und  argentinische Eisenkraut
  2. Auch ein neues Kompostiersystem und eine neue Totholzhecke soll entstehen und ebenfalls ein größeres Regenwasserauffangbecken integriert werden

Informationen zur Gruppe

Mein Mann und die Kinder haben schon sehr viel Liebe, Zeit und vorallem auch Kraft in unseren kleinen Naturjungle investiert, aber es wird immer mit wundervollen Momenten belohnt❤️. Selbst unseren Nachbarn, mit angrenzenden Grundstück haben wir schon für die insektenfreundliche Gartengestaltung angesteckt. Er hat das Grundstück durch eine wunderbar blühende Veitshöchheimer Blumenwiese 280qm und eine Blüh- und Beerenhecke zur Straße erweitert. Wir wollen in diesem Herbst nochmals eine Fläche mit 300 qm zwischen unseren Grundstücken, mit Sandthymianteppich versehen. Unser Nachbar hat sich nun auch viele Gedanken gemacht und möchte sein Gartenhäuschen mit Bepflanzungen verschönern... 💚🌱🌳 Ganz viele Bekannte und Nachbarn fragen mich mittlerweilen, ob sie das neue Projekt anschauen dürfen. Manche rufen auch schon telefonisch an. Jetzt ist alles schon super angewachsen und man sieht alles von der Straße schon ein. Dann mach ich gerne eine Gartenführung und erkläre, welche Kräuter und Wildpflanzen wachsen, und welche Pflanzen die verschiedenen Insekten und Schmetterling benötigen... Oft fragen mich die Leute dann, ob ich das gelernt hab? - Nein, aber ich hab ein großes Herz für die Natur und diese Natur schenkt uns jede Menge, man muss nur hinschauen 🐝🦋🐛🌈 Der Anklang an naturnahes Gärtnern findet immer mehr Beliebtheit 🌱 Wir haben schon einige selbstgebaute Insektenhäuser verschenkt, um die Leute mehr für die Insekten zu begeistern. Auch unsere selbstgemachten Salze, Pestos, Marmeladen, Säfte etc. sind immer leckere Mitbringsel für jedermann. Auch auf den Seiten von Hort und Kindergarten meiner Kinder, posten wir hin und wieder Aktionen um die Leute dafür zu begeistern. Deswegen haben wir vor ein paar Tagen auch eine Anfrage, für das Ferienprogramm eines Kinderhortes bekommen, die mehr über das Insektenleben erfahren möchten.... Das ganze Projekt wird durch meinem Mann, meinen beiden kleinen Kinder und mir gestaltet. Auch unser Nachbar macht mit ganz tollen Bienen Aktionen mittlerweile mit 🐝🐝🐝🐝❤️