Pflanzwettbewerb
„Wir tun was für Bienen!“
Bepflanzte Fläche: 457.507 m²

Wer wir sind:

Domiziel ist ein Wohnprojekt für Jungs, deren Start ins Leben nicht so gut war, wie der von anderen.

Gemeinsam mit den Familien, die auf dem Hof leben, können unsere Jungs lernen, wo ihre Stärken liegen, wie sie ihre Schwächen überwinden und wie sie trotzdem genau dieselben Chancen haben können, wie andere Kinder.

Die Jungs haben Unterricht in zwei Schulklassen, von Sonderpädagogen, die extra dafür zu uns kommen. Als dieses Schuljahr das Thema "Insekten" in Biologie behandelt wurde, wurde bei einigen Interesse an Bienen und ihrer Wichtigkeit geweckt.

 

Unser Projekt:

Unser Blumen-Rondell entstand auf der Wiese neben unserem Soccer-Platz. Der Gedanke war, dass hier Bienen und andere Insekten verschiedene Blumen finden sollen. Vorher war hier nur kurz gehaltener Rasen. Auf diese Weise haben wir beides unter einen Hut gebracht: eine Spielwiese für uns behalten und einen der Bedarfe der Insekten abzudecken.

 

Bei unserem Wildbienen-Projekthaben mehrere Prozesse gleichzeitig stattgefunden:

  1. Wir haben etwas über Bienen und ihre Wichtigkeit gelernt
  2. Wir haben etwas über verschiedenen Blumen, ihre Bedürfnisse und ihren Platz in der Umwelt erfahren
  3. Ein Junge konnte sich an Natur-Fotografie ausprobieren, insbesondere das Fotografieren von Blumen und Insekten
  4. Aufgrund des Interesses an Bienen wurde bereits ein weiteres Projekt gestartet, welches wir mit einem Imker aus der Region durchführen

Standort

31311 Uetze

Gartenstrukturen

Anzahl der Projektbeteiligten

7

Fläche

20 m²

Pflanzliste

Stauden: Lupinen

 

Wiesensaat: Sonnenblume, Malve, Klee, Dill, Mohn, Margariten, Schaffarbe, Kornblumenblau, Cosmea, Gewöhnliche Wegwarte, Ringelblume, Mädchenauge, Ausdauernde Ochsenzunge, Kranz Wucherblume, Roter Lein, Luzerne, Möhre, gewöhnlicher Hornklee, Erbsen, Borretsch, Lathyrus Grandiflorus, Phacelia, Buchweizen, Serradella, Ramtillkraut

 

Gehölze haben wir keine verwendet